Advent, Advent, das Friedensfeuer im Herzen brennt

- zuletzt geändert am 6.Dezember 2015

„Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: sie muß zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“

Johann Wolfgang von Goethe
(1749 – 1832), deutscher Dichter der Klassik, Naturwissenschaftler und Staatsmann

Quelle: Goethe, Maximen und Reflexionen. Aphorismen und Aufzeichnungen.

Forum Ziviler Friedensdienst
Am 2. Advent mag mich dies daran erinnern, dass Frieden nur aus Frieden kommen kann. Akzeptanz bedingt Verständnis und dieses Dialog. Bevor man im Miteinander erfolgreich einen Dialog führen kann, muss man sein eigenes Herz erkennen.

Nächstenliebe. So liebe dich selbst als den wichtigsten Nächsten und künstliche Grenzen zum „nächsten Nächsten“ schwinden. Anders gesagt: Sei selbst das Wunder!

Linktipp: Forum Ziviler Friedensdienst

Schöpfung – Wie die Anastasía-Bücher die Welt verändern!

Veröffentlicht am 03.05.2015

Der Film „Schöpfung“ zeigt die wachsende Bewegung der Familienlandsitzsiedlungen in Russland. Über 200 Siedlungen sind in Russland schon entstanden und jedes Jahr werden es mehr. Anstoß für diese positive Bewegung ist die Anastasia-Buchreihe, welche man hier bestellen kann: http://loveproductions.org/deutsch/shop

Tipp: Bestelle jetzt mindestens sieben Anastasía Bücher auf http://loveproductions.org/deutsch/shop und erhalte als Geschenk den Familienlandsitz-Film „Slavnoje“ oder den Ökodorf-Film „Ein Neues Wir“! Einfach bei der Bestellung im Kommentarfilm deinen Wunsch bekannt geben!

© Ringing Cedars Publishing House

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *