Category Archives: mit Videobeitrag

Humor zum Ansehen und Anhören

- zuletzt geändert am 13.April 2018

Humor löst jede Verkrampfung. Humor setzt Freude frei. Humor heilt. Humor ist leider sehr subjektiv, vielleicht spricht es dich aber an. Als 74 geborenes Menschenkind, nee Sternenkind 😉 bin ich da natürlich entsprechend geprägt, ausgleichend folgt dann noch der Trailer zu Frankreich erfolgreichstem Film, der so unglaublich liebenswert ist. Anja und ich sahen ihn gern in einer dunklen Zeit, so Anfang 2013 und auch wieder vor einigen Wochen.

Gebrüder Blattschuss: Frühstück
R.I.P.U.L.I. – Helsinki is hell
Frank Zander: Der Mann für’s Grobe
Hape Kerkeling – Cafe Korten

Willkommen bei den Sch’tis – Trailer

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Zeitliniendurchläufe – 2018 – Wo bleibt der Durchbruch?

- zuletzt geändert am 19.April 2018

… und Botschaften für Sternenkinder (Starborn, Sterngeborene)
>> direkt zum Video und zum Text (Bist du ein Sternenkind?)
Seelenauftrag | Unterdrückung mit System, Erde als Gefängnis | Einfluss der Sirinaner oder Anunaki | Befreiung durch Erinnerung und Wecken der Schöpferkraft u.v.m.

2018 – planlos durch’s Weltall?
oder
„He Admin, verdammt sag mal pennst du immer noch?!“

Anfang des Jahres schrieb ich, dass sich das neue Jahr wie ein noch unbeschriebenes Blatt Papier wahrnehmen lässt. Das war, wie ich heute sagen muss, wohl nur ein flüchtiger Einblick auf eine heile (oder inzwischen oder bald oder nie reparierte?) Zeitlinie. Das Jahr entwickelt sich seitdem auch für uns leider nicht auf allen Ebenen so, wie ich es für angemessen halte, weder im Makro- noch im Mikrokosmos. Einerseits sind, das ist unübersehbar, extreme Manipulationen gegen die Erde und viele Menschen im Gange, nicht nur am Wetter oder im Krieg gegen die Bäume, auch im Hinblick auf den menschlichen Körper und seine Regenerationskraft wie auch seine Fähigkeit, die energetischen Angebote aus dem Kosmos vollumfänglich für sich nutzbar zu machen. Da reden wir nicht nur über Chemtrails und Schwermetalle, auch über den Mangel an lebenswichtigen Vitalstoffen. Dies in der Summe erzeugt in vielen Menschen einen derart blockierten Zustand, dass sie jede Empathie verlieren und leider wohl auch jeden Restverstand, hoffentlich nur temporär. Anders kann ich mir so manche Ereignisse nicht mehr erklären. Weiter ist eigentlich der Bedarf an Wissen und Hilfe (energetisch wie physisch als auch sozial-kommunikativ) so groß wie nie zuvor, jedoch entsprechendes Handeln oftmals diesem Bedarf diametral entgegengesetzt. So werden nicht nur Angebote nicht wahrgenommen oder unzureichend wertgeschätzt, es werden auch wieder vermehrt (durchweg sehr feige) Angriffe gestartet, auch gegen uns.
In diesem Gewirr an Unfug wirkt die Absicht, die Grenzwerte für Glyphosat dratisch zu erhöhen (>ext. Beitrag), dabei schon fast nur noch wie ein trauriger Nebenschauplatz, so furchtbar die möglichen Folgen auch sein mögen. Es zeigt mir auch die offene Verachtung des natürlichen Gleichgewichts aus einer Arroganz heraus, die klar sagt: „Leben, pah. Kontrolle, yeah!“ Steiler kann der Abhang kaum mehr werden. Continue reading →

2 Replies

NASA: Abnahme des Erdmagnetfeldes und Telomere

- zuletzt geändert am 13.April 2018

„Liebe Freunde,

die stetige Abnahme des Erdmagnetfeldes sorgt für eine Erhöhung bestimmter Strahlungen auf der Erde. Bisher war man wegen der daraus folgenden gesundheitlichen Auswirkungen für den Menschen eher besorgt, nun gibt es interessante neue Erkenntnisse der NASA. Der Astronaut Scott Kelly war fast ein Jahr im Weltall, sein Zwillingsbruder Mark war es nicht. Bei Scott Kellys Rückkehr zur Erde waren einige seiner Gene verändert. „Zwilling kehrte mit verändertem Erbgut aus dem All zurück“ berichtete das Nachrichtenmagazin Welt am 18.März 2018.[1] Trotz der erhöhten Strahlenbelastung, unter welcher der Astronaut im All ausgesetzt war, hatten sich seine Telomere verlängert. Continue reading →

1 Reply

Darwins Dilemma – Kambrischer Fossilbericht

- zuletzt geändert am 21.Februar 2018
Bakterium mit sog. Geißel, einem perfekten Antriebssystem

Bakterium mit sog. Geißel, einem perfekten Antriebssystem (Quelle: Screenshot vom Video)

Darwin räumte einst selbst, dass, sollte die Archäologie seine These nicht stützen, das ein großes Problem für seine Erklärung für die Entstehung der Arten sein würde. Das  Video „Darwins Dilemma“ zeigt anschaulich, doch bei weitem nicht ausführlich, wie weitreichend die immer noch offenen Fragen für die Evolutionsthese tatsächlich sind.

Bei meinen Recherchen über die letzten Jahre kam ich natürlich nicht am Thema das „intelligenten Designs“ – englisch „intelligent design“ herum und ich muss leider feststellen, dass an vielen realen wie virtuellen Orten der daraus entspringenden These der Kreation von Seiten der Befürworter der Evolutionsthese oftmals sehr unsachlich und leider bisweilen auch mit religiösem Eifer begegnet wird. Dabei haben viele Forscher aus „beiden Lagern“ wertvolles Wissen zusammen getragen und es bringt der Menschheit wenig, wenn nur eine Seite „ihre Wahrheit“ als die rechtmäßige darstellt. Gott will es? Mitnichten. Gott wählt nie nur eine Seite. Besser ist also ein runder Tisch, an dem mit offenem Geist das Thema diskutiert und das Wissen vermehrt wird. Continue reading →

Beitrag kommentieren * Leave a reply

H.A.A.R.P. – Kurzüberblick – wie geht das Spiel aus?

- zuletzt geändert am 22.Februar 2018
Chemtrails am Himmel, mit Wellenmustern durch H.A.A.R.P.

Chemtrails am Himmel, mit Wellenmustern durch H.A.A.R.P.

1998 las ich das erste mal über das H.A.A.R.P. *1 (oder Haarp) Projekt und aus dieser Forschungsrichtung resultierende Möglichkeiten wie Wetterkontrolle, Bewusstseinskontrolle, psychotrone Waffen. Es sind nun 20 Jahre vergangen, ohne dass ich nicht weiterhin die Krise bekomme mit Menschen, die es einfach nicht wahr haben wollen – „ist doch alles ganz normal“ oder „kann ich mir nicht vorstellen“. Kam ja auch noch nicht in der Tagesschau, nee schon klar.
Nun werden die Wälder weiter Stück um Stück vernichtet und was die Chemtrails an alten Bäumen und Stürme und Nanoviehzeug nicht raffen, wird eben manuell platt gemacht. Genug Stürme und jede Gemeinde sägt schon aus Vorsicht alles selbst ab, was nach Baum aussieht. Es gibt für mich kein größere Ärgernis im Hinblick auf den weltweiten Terror gegen die Freiheit als eine (vor meist nicht definierter Angst starre) Masse die zuschaut, während eine selbsternannte Eilte ihre Macht missbraucht und einem Leben in Harmonie den Krieg erklärt. Dabei sind die Verbrecher natürlich die Guten und… ach, woran erinnert mich das nur? Genau, daran, warum wir neulich umgezogen sind. Das Alpha und das Omega. Ach, ist der Rasen schön grün.

Continue reading →

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Gerd Schultze-Rhonhof – Der Krieg, der viele Väter hatte – 7. AZK 29.10.2011

- zuletzt geändert am 11.Februar 2018

Auch die Wahrheit will schließlich wiederholt werden. Ist schon etwas älter, doch angesichts der weiterhin falschen Darstellungen im Schulunterricht und offenkundig antideutscher Politik in Deutschland weiterhin sehr wichtig. Wie es Prof. Vogt schon oft sagte, ist die „herrschende Geschichtsschreibung die Geschichtsschreibung der Herrschenden“. Dem ist weiter auch nichts hinzuzufügen außer vielleicht: „Jede Herrschaft endet einmal, lehrt uns die Geschichte.“.

Alle Macht dem Sieger, auch die über den Geschichtsunterricht?! Ich selbst habe mir diese Frage vor Jahren beantwortet. Falls du mit dem Thema noch nicht so vertraut bist, lohnt sich der Vortrag bestimmt für dich. Ich wünsche dir dabei den offenen Geist den du brauchst.

Im folgenden Vortrag geht es unter anderem darum, wie es zum 2. Weltkrieg kam, wer wirklich verhandeln und wer den Krieg wollte. Freispruch für Hitler? Nicht unbedingt. So beleuchtet der Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof unter Zuhilfenahme historischer Dokumente aus mehreren offiziellen Quellen diese wichtige Frage. Dazu liest sich u.a. auch das Buch „Hitlers Revolution“ übrigens ganz gut.

Mit einem Vorwort von Ivo Sasek Continue reading →

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Militärische + Wirtschaftsnachrichten (Werner Altnickel)

- zuletzt geändert am 30.Januar 2018

Weitere Infos, besonders zum Wetterkrieg auf chemtrail.de

Militärische + Wirtschaftsnachrichten Januar 2018

Der größte Gegner, den man für die Freiheit überwinden muss, ist kein Tyrann mit seiner Armee und kein Gesetzgeber mit seinen Verordnungen. Er ist auch kein wissenschaftlicher Wahnsinn, der jeder Kontrolle entglitten ist. Der größte Gegner ist die Angst.

„Die Angst ist der kleine Tod“ (Dune)
Also nur Mut! Denn jedes als unangenehm empfundene Thema birgt auch großes Potential zum Überwinden einer Angst, zum Auflösen viel älterer, darunter liegender Ängste und zum Zurückholen großer Energiereserven, die abgespalten waren. Und was vor uns liegt, ja dazu brauchen wir alle ganz viel Energie, ganz gleich, wie schön oder unschön wir es erleben. Mit genügend Energie geht alles leichter, macht alles mehr Spaß, ist jede Krise nur noch eine Abfolge von Herausforderungen, auf welche Lösungen folgen.

Vorschlag für eine kleine Übung: Lass den Inhalt, sofern du ihn dir ansiehst, mal einfach nur durchlaufen, wie einen Film von einem weit entfernten Planeten, ohne Identifikation also. Dann rausche mal hinein mit Gedanken wie „diese armen Kinder“, „was für eine unmenschlicher Wahnsinn“ und so fort. Mach es voll zu deinem Thema, was es auch sein will (z.B. Uran-Munition). Achte mal darauf, in welcher Situation du dich als handlungsfähiger wahrnimmst. Sorry, kleiner Spolier! Continue reading →

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Andreas Popp: Bald ein deutscher Rückschlag

- zuletzt geändert am 24.Juli 2017

Drei Dinge aus seinem Vortrag genügen mir hier und erinnere mich an meine ersten Erkenntnissprünge in den späten 90ern:

1. die Gauß’sche Kurve für die Intelligenzverteilung der Masse der „Wähler“
2. keine Partei zu wählen, da das Gemeinwohl unparteiisch ist
3. könnte man durch Wahlen etwas ändern, wären sie verboten

KIS – keep it simple, die größten Lügen sind einfach gestrickt.

Dazu wie immer wichtige Begrifflichkeiten und ihre Bedeutung.
Und nun viel vergnügen mit Andreas Popp :)

Andreas Popp: Bald ein deutscher Rückschlag (>>)

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Michael Limburg: „Klimaschutz ist eine absurde Idee“

- zuletzt geändert am 13.Juli 2017

Da können die Posaunen des schon biblisch anmutenden und hierzulande besonders gut greifenden Orchesters „Du Sünder!“ noch so laut brüllen. Der immer wieder gebetsmühlenartig in die Köpfe gehämmerte Klimawandel ist sicherlich da, wenn auch anders als ausgelegt und vor allem: nicht von Menschen gemacht. Sicher, die Umweltbelastung durch das Wirken der Zivilisation ist vielfältig und das Abholzen der Wälder führt zu einem gewaltigen Verlust an CO2-Bindung. Statt dort anzusetzen, werden schädliche Methoden teuer erforscht und versucht durchzusetzen.

Neben der Erkenntnis, dass unsere liebe Sonne den Hauptfaktor der „globalen Erwärmung“  ausmacht, will man schon von dieser sprechen, warte ich weiterhin auf das Wiederergrünen von Grönland. Bis dahin lauschen wir mal den Worten Michael Limburgs. Continue reading →

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Die ‚Person‘ – Spielfigur im Rechtsbankrott, Mensch vs. Person

- zuletzt geändert am 13.Juli 2017
Screenshot aus Video "Die ‚Person‘ – Spielfigur im Rechtsbankrott vs. Mensch & Wahrheit" Teil2

Identifikation Mensch mit (vom System gegebener und diesem gehörende) Person ?

31.7.2015 – Dieses Video gibt einen Einblick in die Sprache der Juristen und zeigt auf, wie wir Menschen zu Personen gemacht wurden und wie wir uns damit identifizieren (lassen). Es geht um den Sprung in ein anderes Bewußtsein und die Begründung der „Wahrheit“.
Hier geht es nicht um die Auslegung von Gesetzestexten, sondern um die eindeutige Definition der in den Gesetzestexten und Verwaltungsakten benutzten Begriffe. Dieser Film soll helfen, daß wir uns alle wieder näher kommen und gemeinsam das System überdenken. Es geht nicht um Schuldzuweisung oder Vergeltung, sondern vielmehr darum, daß wir alle im selben Boot sitzen.
(Aus Videobegleittext)

Mein Kommentar zur „energetischen Signatur„zum Video steht ganz unten! Continue reading →

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Wissenschaftliche Beweise für die Wirkung der Homöopathie (Film)

- zuletzt geändert am 24.Juni 2017

Dies ist eine Sendung von „Faszination Wissen“ mit dem Titel: „Homöopathie – Medizin oder Mogelpackung“, die vom Bayerischen Fernsehen am 22. April 2013 ausgestrahlt wurde.

Es heißt immer, das es für die Homöopathie keine wissenschaftlichen Beweise gibt. Dass dem nicht so ist, kann man in diesem Bericht sehen. Es ist nur leider so, dass wissenschaftliche Beweise oft unterdrückt werden, und sie so Schwierigkeiten haben, an die Öffentlichkeit zu kommen.
Auch diese Sendung musste schon während der Produktion einen starken Widerstand erdulden.
Tatsächlich musste der Bericht mehrfach umgeschnitten werden, Interview-Partner (mehrere interviewte Patienten von Dr. Jens Wurster) zogen ihre Interviews zurück, weil sie mit Ruf-Schädigung und Entlassung bedroht wurden, wenn sie „pro Homöopathie“ aussagen.
(Quelle: Textbeschreibung zum Video) Continue reading →

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Wer sind denn hier die Reichsbürger?

- zuletzt geändert am 27.April 2017

Bundesdeutsches Recht abgeleitet aus Nazigesetzgebung – auch das wiederholen, bis es jeder versteht :) – ansonsten: [no comment]

Wer sind denn hier die Reichsbürger?
Jo Conrad im Gespräch mit Matthias Weidner

Nachdem der Begriff „Reichsbürger“ derzeit durch die Medien geistert, klärt Matthias Weidner im Gespräch mit Jo Conrad die Verdrehung der Begriffe und die Zusammenhänge von gültigem Recht und tatsächlicher Staatsangehörigkeit mit den damit verbundenen Rechten.

http://bewusst.tv/wer-sind-denn-hier-die-reichsbuerger/

Der wahre Kern der „Reichsbürger“ Bewegung – Das System hat die Hose bis zum Anschlag voll – Andreas Clauss (ruhe in Frieden, lieber Andreas, aber bitte net zu lang;)

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Aufklärung: Impfen, Vogelgrippe und die Infektionstheorie

- zuletzt geändert am 27.April 2017

Nur weil etwas fortwährend wiederholt wird, wird es nicht zur Wahrheit. Gerade scheinen die Pharmakonzerne es wieder einmal nötig zu haben und die nächste Welle an Panikmache führt zu absonderlichsten Maßnahmen auch auf Gemeindeebene. Wie beim Thema „Impfen“ mangelt es derart an Hintergrundwissen, dass ich emotional nur noch auf Durchzug schalte, denn der offenkundige Wahnwitz in den Bestrebungen ist einfach nur krankmachend. Wer fliegen kann, der gehe in Deckung? Das kann man durchaus metaphorisch auf unsere Zeit des Erwachens anwenden. Ein Verstehen der Sinnlosigkeit und des Vorsatzes, der sich hinter den derzeitigen Aktionen verbirgt, wird klar, wenn man versteht, wie die heute so gern als wissenschaftlich unanfechtbar dargestellte These von den bösen Erregern überhaupt entstand. Das Thema hatte ich schon einmal im Blog und auch die Wahrheit will wiederholt werden.
Continue reading →

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Brexit – richtig oder falsch? Gradido, Natürliche Ökonomie

- zuletzt geändert am 21.November 2016

[…] Bernd Hückstädt’s Gradido enthält eine Fülle von Einsichten und Hoffnung, serviert auf eine Art, die zu ungewöhnlichen und erfrischenden Wegen einlädt, neue Möglichkeiten zu sehen. Seine Liebe zur Natur als sein Lehrer der Wahl geht über ihr metaphorisches Potenzial hinaus. Mit der Präzision eines Spot-Lichts fokussiert er die fatalen Fehler in den derzeitigen wirtschaftlichen Ansätzen. […]
Bill Veltrop (Vereinigte Staaten), Evolutionary Architect, Monterey Institute for Social Architecture

Gradido, Brexit und die eigentliche Systemfrage

Die Natur mit ihren wahrhaft logischen Gesetzen, eingebettet in eine göttliche Matrix, erlaubt es Milliarden von Wesen bereits über einen unfassbar langen Zeitraum, in Ko-Existenz zu gedeihen. Die natürliche Ökonomie des Lebens mit dieser Erfolgsgeschichte hinter sich,  erlaubt es als Lehrer ihren Schülern, interdisziplinär und nachhaltig in lebendigen, atmenden Strukturen zu denken und zu kreieren.
Das kann das heutige, auf primitivem Vorteilsdenken basierende Wirtschaftssystem mit dem Zins als treibendes Mittel und mit Krieg als vorübergehende „Lösung“, nicht einmal ansatzweise vorweisen. Dennoch schweigen sich die Mainstreammedien nach wie vor über den Gradido und andere, lösungsorientierte Konzepte und Modelle aus, in einer Zeit, in der die Welt solche dringend braucht. Allein daran erkenne ich, wem „das System“ dient, wenn es die Natur als Vorbild dermaßen ablehnt, dass es sich nicht einmal zu einer Grundsatzdiskussion bereit zeigt. Damit ist „das System“ der vorsätzlichen Widernatürlichkeit überführt und es bleibt die Frage: Was können wir selbst tun, als sich selbst als Teil der Natur begreifende Wesen?

Continue reading →

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Reichsbürger und Grundlagen des Rechtssystems

- zuletzt geändert am 4.November 2016

Was sind Reichsbürger, wem reicht es als Bürger? Was motiviert die Noch-Machthaber, dass sie Monat um Monat, Woche um Woche und Tag um Tag übelste und absurdeste Propaganda gegen freiheits- und wahrheitsliebende Menschen ausspucken und diese allesamt versuchen, in die Ecke rechtsradikal / Reichsbürger zu stellen? Wer ist eigentlich wirklich Reichsbürger bzw. welche Person ist es und wo ist der Unterschied? Wo liegen mögliche Hebelpunkte im herrschenden Rechtssystem? Wie bekommen wir die Hoheit über „unsere“ Person möglicherweise zurück? Wem dient die Person im Personalausweis, über den das System uns zu betreuen und entrechten versucht? Was ist der Unterschied zwischen der volkstümlichen Vorstellung „Person“ und dem Rechtssubjekt „Person“? Worum geht es beim UCC (Uniform Commercial Code), welches das Staatsrecht inzwischen weltweit überlagert und Konzerne und die Schattenherren mächtiger als Regierungen macht? Welche Konsequenzen ergeben sich aus den Erkenntnissen für jeden Einzelnen und welche Wege gibt es zurück in ein Rechtssystem für ein echtes Miteinander? Continue reading →

2 Replies

Pestizide adè: Das Wunder von Mals

- zuletzt geändert am 27.Oktober 2016

Ein kleines Dorf in Südtirol wehrt sich: In Mals gelang 2014 die europaweit erste erfolgreiche Volksabstimmung gegen den Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft – 2377 Malser wollen kein Gift mehr in ihrem Dorf. Der Film „Das Wunder von Mals“ zeigt: Widerstand ist eben doch nicht zwecklos. Continue reading →

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Wurde Brüsseler EU im Dritten Reich geplant? Andreas Popp im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt

- zuletzt geändert am 25.Juli 2016

„Nationalismus bedeutete früher einmal, kleinere Einheiten wie Sachsen, Bayern, Schwaben usw. zu einer zentralistisch gesteuerten Nation wie Deutschland zusammenzufassen. Der Internationalismus setzt diesen Zentralisierungstrend fort, indem er Nationen wie Deutschland, Frankreich usw. zur EU zusammenfasst.

Viele Indizien deuten darauf hin, dass der weltverändernde Globalisierungsmantel, unter den auch die Zentralstelle der Brüsseler EU zu rechnen ist, in der Nazizeit „entworfen und zugeschnitten“ wurde. Entgegen den heutigen Vorstellungen lehnten Hitlers Nazis zum Beispiel die germanisch-traditionelle Lebensweise ab und suchten, die Mechanismen des zentralistischen Roms zu installieren. Die Nazis waren auch nicht familien- und mutterfreundlich, sondern sie trennten die Mutter von ihrem Baby und zerstörten die natürliche und notwendige Bindung. Ebenso unterstützten sie das verzinste Geldsystem, welches heute Grundlage für die weltweiten Verwerfungen dieser Erde ist. Immer deutlicher wird: Etliche von Nazi-Deutschland anvisierten Ziele sind heute Hauptgrundlage deutscher und europäischer Politik, wenngleich offiziell immer das Gegenteil behauptet wird…“

„…Vier historisch relevante Punkte:

1. Widukind war ein germanischer Widerstandskämpfer im 8. Jahrhundert, der sich über drei Jahrzehnte erfolgreich gegen die kirchliche Christianisierung gewehrt hatte. Er und sein Sachsenvolk wollten den Schöpfer lieber in freier Natur- und nicht in den dunklen Kirchen – anbeten, die Rom in ihren Ländern Stück für Stück hatte errichten lassen. Karl der Große, der sich an den kampfstarken Sachsen die Zähne ausgebissen hatte, griff schließlich zu einer List: Er entbot alle sächsischen Fürsten und Herzöge an das Gestade der Aller, angeblich, um die Lehen neu zu ordnen. In Wahrheit aber ließ er schließlich alle unter Widukind erschienenen 4500 Sachsen brutal hinrichten. Seit diesem berühmten Blutgericht zu Verden 782 n. Chr. nennt man Kaiser Karl den „Sachsenschlächter“.
Ganz anders dann das Naziregime: Karl, der Sachsenschlächter, wurde 1934 als „Begründer“ oder „Vater Europas“, etikettiert, die Geschichtsbücher wurden umgeschrieben.
Kurz nach Hitlers Ende, im Jahr 1949, schlug das ehemalige NSDAP-Mitglied Kurt Pfeiffer den Karlspreis vor, den man 1950 dann offiziell initiierte. Dieser sogenannte Ehrenpreis wird bis zum heutigen Tage an Menschen und Einrichtungen verliehen, die, wie es offiziell heißt, ‚den Gedanken der abendländischen Einigung in politischer, wirtschaftlicher und geistiger Beziehung gefördert haben’…“

Continue reading →

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Kommentar zur Ausstellung ‚Die Wölfe sind zurück‘

- zuletzt geändert am 12.Juli 2016

Stadt mit Toleranz als Kernprogramm… das klingt doch so gut. Doch allein beim Reinschwingen wird mir jedes Mal übel – nicht aus Angst vor Fakten oder aus Scham, sondern, weil darin verblendete Dummheit und arrogante Ignoranz wieder einmal zur politisch geförderten Höchstform, diesmal als Kunst getarnt, aufläuft – ich erinnere dabei gern auch an so dümmliche wie wahrscheinlich – und das ist das traurigste daran – gut gemeinte Slogans wie „Nazis raus… aus den Köpfen“, wobei eben diese „Nazis“, juristisch beweisbar, u.a. in der Bundesregierung sitzen.

Teile und herrsche, Angst und Hass schüren, billigste Agitation mit Psychopolitik zu einer Art „Kunst“ vermengt, die sehr gut in ein Regime passen würde, dessen Anhimmelei man hierzulande gern jedem unterstellt, der sich traut, politisch verordnete „gute Fakten“ zu hinterfragen. Soll DAS ein Ausdruck von Aufklärung und Wahrheit in Potsdam sein? Ein Versuch zu verstehen? Zu verstehen, dass Perversion in Potsdams politisch geförderter „Kunst“ keine Grenzen mehr kennt und dem Besatzer so tief ins Lichtabseitige krabbelt, dass der sich nur noch per Darmspülung davon befreien kann? Eindeutig ist für mich, dass „Toleranz“ in dieser Stadtpolitik vor allem dienlich ist, wenn der Wind entsprechend steht. Was soll ein „Ausländer “ über den Staat „deutsch“ und die Firma POTSDAM denken, mit so einem Sch… ähm dieser supertollen Kunst?? Wie ungerecht und widerlich gegenüber diesem fleißigen, gutwilligen, offenen, freundlichen und hilfsbereitem Volk gegenüber geht es noch? Okay okay, der Ur-Potsdamer erfüllt vielleicht nicht gerade alle Punkte vollkommen, doch was einem hier ins Gesicht gesch….. geboten wird, auch vom OB, ist soweit unter der Gürtellinie, dass man schon sehr tief abtauchen muss, um es in seiner Gänze zu begreifen. Die politische Umerziehung und ihre abartige „Kunst“ zeigt mir jedenfalls ganz genau, wer hier die Wölfe sind und wo sie Beute machen. Continue reading →

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Homöopathie für Pflanzen – Vortrag von Christiane Maute

- zuletzt geändert am 15.Juni 2016
Kräuselkrankheit an Tellerpfirsich

Kräuselkrankheit an Tellerpfirsich

Die Gärtner unter euch kennen das bestimmt: zu viel Regen und Frühling und die Pfirsichbäume bekommen die KräuseIkrankheit. In diesem Jahr wahr es besonders heftig und selbst unser stärkster, aus Kern vor Ort gezogener Pfirsichbaum zeigte erstmals Symptome. Quasi völlig fertig war bis Ende Mai der Tellerpfirsich, den es seit Anfang an mehr als die anderen erwischt.

Meist brauche ich mir dank meiner Mischkulturen kaum Sorgen um Pflanzenkrankheiten zu machen und selbst verdichtete Böden kommen durch Aussaaten mit Kleesorten, Rettich, Phacelia, Buchzweizen, Luzerne, Lupine u.s.w. recht schnell ins Gleichgewicht.

Durch Britta Maria vom Klangraum in Freiamt – auch sie gärtnert wie ich mit Leidenschaft und experimentiert generalistisch – bin ich erneut auf die Pflanzenhomöopathie gelenkt worden. Von ihr erhielt mir vor kurzem ein ganzes Set aus Globulis zum Experimentieren als Geschenk, habe ich super gefreut ich gleich mit unserem Sorgenbaum angefangen. So habe ich vor ca. 3 Wochen das erste Mal Natrium sulfuricum C30 am Tellerpfirsich ausgebracht, 2 Wochen später nochmal. Da sich bisher kaum was veränderte, bekam er letzten Sonntag dann Thuja C30. Nun bin ich mal gespannt… Continue reading →

1 Reply

Was kann jeder einzelne Tun? – Rico Albrecht (Wissensmanufaktur)

- zuletzt geändert am 19.März 2016

Einleitend mit einem wichtigen Aphorismus spricht Rico Albrecht (Wissensmanufaktur) über notwendige Begriffskorrekturen, Medienlügen und andere Themen. Dabei fallen Stichworte wie Flüchtlinge, Meinungsmache und hinter allem geht er auf die Frage an, was jeder Einzelne von uns tun kann. Continue reading →

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Lebenskraft TV: Joe Kreissl und Patrick Schönerstedt

- zuletzt geändert am 14.Februar 2016

Joe Kreissl im Gespräch mit Patrick Schönerstedt über Recht, Rechtsfähigkeit, Rechtssubjekte und friedliche Wege aus diesem System auszusteigen. Gerade ungeduldig? Ab 35:30 min ansehen.

Kontaktkaten:
Joe Kreissl  www.welcometofreedom.at

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Lebenskraft TV: Mensch und Person, in 2 Teilen

- zuletzt geändert am 14.Februar 2016

Nach einem inneren Prozess, der mit kleineren und mittelgroßen Rückfällen in Konflikten zum Thema Machtmissbrauch und dem Umgang damit durch innere Gelassenheit und Souveränität nun in mir (wieder mal) vollendet scheint, spiegelt sich dies sehr gut in den beiden folgenden Gesprächen wider. Im Grund ist die Erkenntnis, dass es nicht um den Gelben Schein oder sonst welche Stützräder innerhalb des (Handels-)Rechtssystems geht, mir doch seit Jahren vertraut und doch rutschte ich bisher immer mal wieder erneut in diese Spirale aus Identifikation und folgender Befreiung daraus. Der Schlüssel dafür ist die Identifikation mit dem Ego aufzugeben und damit mit Zuständen und/oder Sichtweisen im Außen im Frieden zu sein. Jede Befreiung von Machtansprüchen Dritter gegen mich war/ist Realität, nahm/nehme ich meinen Raum vollkommen ein. Gegenteilige Situationen spiegeln also gewissermaßen wider, was ich noch nicht in mir integriert habe. Pling!, meint die Meise draußen dazu. Und neulich schaute erstmals ein Dachs im Garten vorbei, doch das ist eine andere Geschichte.

Zum Spiel „Person vs. Mensch“ kann ich sagen, dass, wenn man eine Spielrunde mitspielt, man über den verlauf nicht verärgert sein sollte, wenn er sich anders als erwartet zeigt. Wie es gelingen kann, vorab gar nicht erst mit zu spielen, wird im folgenden Gespräch auch eingebracht. Dabei erinnere ich mich gern an die Worte von Jan Heiland: Trete als Mensch auf, damit können die nicht umgehen. Interessant übrigens, am Rande: StGB §252 und §253, nur als kleines Beispiel, wie mal Person und dann wieder Mensch im Wortlaut erscheint. Continue reading →

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Im Gespräch: Gelber Schein und Staatsangehörigkeit

- zuletzt geändert am 19.März 2016

Mit interner Umstellung der bundesrepublikanischen Behörden auf das internationale Handelsrecht (UCC) wird es wohl zunehmend schwerer sein, Ansprechpartner für das Thema „Feststellung der Staatsangehörigkeit“ zu finden.

Auch wenn sich vielleicht nur machtversessene Psychopathen ein derartiges Spiel mit dem Rechtssystem ausdenken und uns derart täuschen, belügen und übervorteilen können wie es geschieht, haben wir innerhalb des Spiels doch bessere Karten, wenn wir dieses Spiel weit genug durchschauen, dass wir es zu unseren Gunsten spielen können. Die Alternative ist wohl weniger aussichtsreich – hallo 1982 – und es bleibt dann wohl „nur noch“ das Spiel mit der eigenen Zeitlinie*.

In den drei (Update) folgenden Gesprächen geht Jo Conrad mit Alexander Wagandt (im ersten Teil der 84. Tagesenergie bis ca. 33min, weiter geht es mit den Ereignissen in Köln), dann mit Matthias Weidner und Reiner Oberüber wichtigen Fragen auf den Grund.

Rechtsbankrott ist das Unvermögen einer Rechtsordnung, den Rechtsunterworfenen Recht zu verschaffen. Eine Einrichtung, insbesondere eine Rechtseinrichtung offenbart beispielsweise Rechtsbankrott, wenn sie Lügner an die Spitze gelangen lässt, Schmierer zu Schriftführern macht, Betrüger zu Kassieren, Fälscher zu Protokollanten, Hochstapler zu Beisitzern und Erpresser zur Rechtsaufsicht. Eine Besserung verspricht unter solchen Umständen allein die vollständige Rückkehr zu allgemein anerkannten Werten (z.B. Wahrheit, Freiheit) und Rechtsgrundsätzen (z.B. pacta sunt servanda, Willkürverbot, Wettbewerb usw.).

(Köbler, Gerhard: Juristisches Wörterbuch; 15. Ausgabe, Verlag Vahlen, München, 2012)

An dieser Stelle noch ein kleiner Hinweis: Deutscher nach RuStag ist man durch Geburt, der Gelbe Schein dient als reine Feststellung. Inwiefern dieser überhaupt sinnvoll ist, dazu gehen die Ansichten auseinander und ich halte es so: Lenke deine Energie mit Umsicht, verliere dich nicht in dem künstlichen Rechtsgedöns. Schau lieber, dass deine manifestierenden Fähigkeiten weiter wachsen, dort liegt die Freiheit.
Continue reading →

6 Replies