Impfen: ein Film über den Mythos und Impfkampagnen

- zuletzt geändert am 11.März 2016

Ein Film zum hitzigen Thema „Impfen„, der mir durch seine Machart gefällt, ist mir heute in Youtube aufgefallen. Umfassender Schutz vor gefährlichen Krankheiten? Impfen gilt als das Beste, was die moderne Medizin zu bieten hat. Doch immer mehr Indizien und Beweise zeigen: Die Gefahren, vor denen Impfungen schützen sollen, stehen in keinem Verhältnis zu ihren Nebenwirkungen.


Wir Impfen Nicht! Mythos und Wirklichkeit der Impfkampagnen
(ganzer Film)

>> auch als DVD erhältlich (siehe unten)

„Wir Impfen Nicht! Die „Guckimpfung“ gegen die inflationäre Impferei jetzt in voller Länge online. Wer den Film in voller Qualität sehen will, der kann die DVD hier bestellen: www.wir-impfen-nicht.eu

Umfassender Schutz vor gefährlichen Krankheiten? Impfen gilt als das Beste, was die moderne Medizin zu bieten hat. Doch immer mehr Indizien und Beweise zeigen: Die Gefahren, vor denen Impfungen schützen sollen, stehen in keinem Verhältnis zu ihren Nebenwirkungen.

Besonders auffallend ist das bei Kindern. In Deutschland wuchs die Anzahl der Impfdosen im 1. Lebensjahr seit 1976 von 6 auf 34! Parallel dazu explodierte die Anzahl chronischer Erkrankungen bei Kindern: Rheuma, Krebs; vor allem aber Allergien, Infektanfälligkeit und Verhaltensauffälligkeiten wie AD(H)S.

Ursache sind die Zusatzstoffe in den Impfungen, vor allem die Aluminium-Verbindungen. Umgerechnet aufs Körpergewicht enthält eine Säuglingsimpfung das 23-fache an Aluminium, wie ein Impfstoff für Erwachsene!

Der Film zeigt, dass von der Zulassung der Impfstoffe bis hin zum Umgang mit Impfschäden massiv getrickst wird. Wichtig für die Gesundheit ist kein vollgestempelter Impfpass, sondern ein natürliches Aufwachsen mit gutem Wasser und gesundem Essen.“

Danke, Michael Leitner! https://youtu.be/ZVh4QaDmXB8
Die DVD gibt es hier zum Sonderpreis für 14,50 EUR statt 19,90 EUR
-> bestellung@quant-vital.de

4 Replies

4 replies on “Impfen: ein Film über den Mythos und Impfkampagnen”

  1. Rene sagt:

    Hallo alle zusammen,

    ich kann es schon verstehen habe mich glaube ich das letzte mal als Kleinkind impfen lassen. Nur finde ich auch das wir hier die Möglichkeiten des Impfschutzes haben. Die andere Länder bzw. Menschen nicht haben und gerne hätten. Das gleiche betrifft ja auch das Krankenkassensystem. Wo wir hier mit am besten auf der ganzen Welt abschneiden. Nur zurück zum Thema ich denke auch das es hier immer eine geteilte Meinung geben wird. Die einen die es für Nötig halten und die anderen die sagen das ist total übertrieben.
    Freue mich auf die nächsten Beiträge.

    Lieben Gruß

    René

    • Christian sagt:

      Ja, da gibt es immer geteilte Meinungen. Ich selbst war einmal Befürworter, bis ich mehr Informationen hatte. Dann änderte ich meine Ansichten, nicht nur zum Thema ‚Impfen‘, auch zu anderen Dingen.

  2. 10malschlaueralsDu sagt:

    Oh Mann, wie dämlich muss man sein, solche Quellen zu verlinken?
    https://www.psiram.com/ge/index.php/Michael_Leitner

    • Christian sagt:

      Wie sich selbst begrenzend, leichtgläubig und denkfaul muss man sein, um Psiram auch nur ein Haar breit den Müll ab zu kaufen, wäre meine einfache Gegenfrage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *