Neues für Orgonit-Anwender: die Wirkung optimieren

- zuletzt geändert am 24.August 2015

Orgonite verbessern optimieren harmonisierenDas gab es schon mal vielleicht erinnerst du dich. Vor einer Weile hatte ich diese kleinen Aufkleber da, um Orgonite zu stabilsieren und die Wirkung zu verbessern. nach der Trennung vom Andrè hatte ich nach Alternativen gesucht und – eher zufällig – mit den von mir mit entwickelten MSQ-Produkten kam ich darauf, dass es ganz einfach ist. Denn die Produkte gibt es ja schon.

Hier mal die Info direkt von der Rubrik „Orgonite: Wirkung optimieren durch energetische Balancierung und Aktivierung“:

Croft-Orgonite, darunter Chembuster und Towerbuster, sind nicht selten der erste Teil eines spannenden Weges bei den Themen Wettermanipulation und Erdheilung. Auch wir gingen vor Jahren diesen Weg, fanden jedoch mit der Zeit neben dem anfänglichen Nutzen auch Probleme. Dazu gehörten die Ermüdung von Kristallen, Nachlassen der Wirkung und neue energetische Probleme – verursacht durch die Orgonite selbst. Es gibt noch weitere kritische Punkte, die an dieser Stelle allerdings weniger von Bedeutung sind.

Das bedeutet nicht, dass einmal eingesetzte Orgonite entsorgt werden müssen. Denn unser heutiger Ansatz ist das zusätzliche Harmonisieren und Balancieren der ursprünglich angedachten Wirkung im Orgonit. Wenn Sie also Orgonite einsetzen und sicher gehen wollen, dass diese – auch wenn sie noch wirken – dabei keinesfalls schaden – sind Sie hier genau richtig.

Tipp: Je früher ein Orgonit mit einem MSQ-Produkt harmonisiert wird, desto besser ist das für in Orgoniten verwendete Kristalle.

Es gibt zwei einfache Möglichkeiten, mittels eines MSQ-Produkts ein Orgonit zu optimieren:

  • Bei der Herstellung: Einbetten von MSQ-Glasnuggets in die Matrix aus Herz und Metallspänen. Dabei wird ganz einfach je TB (‚Towerbuster‘) oder HHG (‚Holy Handgranade‘, als Kegel oder Pyramide) ein MSQ Glasnugget für die Erdheilung mit eingegossen.
  • Bereits fertige Orgonite: Ist vor allem bei größeren Modellen wie Chembuster, Haubitze, Erdrohr, Power Wand und großen HHGs sinnvoll.
    • Glasnuggets: 3 Stk. für CB, 2 Stk. für Erdrohr und Haubitze, 4-5 Stk. für PW und 1 Stk. je HHG. Glasnugget(s) direkt auf oder neben das Orgonit legen oder mit einem geeigneten Klebstoff ankleben.
    • MSQ DEVARA: Das Spitzenprodukt der Reihe für den Außenbereich schafft allein oft schon spürbare und sichtbare Verbesserungen bis hoch zu den Wolken. Auch die kleine Version (DEVARA mini) harmonisiert alle Orgonite im Wirkbereich.“

Mehr dazu findest du in der Rubrik „Erdheilung, Außenbereichharmonisierung…“

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *