Stell dir vor, sie wollen den Krieg und wir haben besseres zu tun…

- zuletzt geändert am 22.Januar 2015

… oder über Familienlandsitze, Weltfrieden und das Erwachen der Menschheit

Sunny day in summer park

© Iakov Kalinin – Fotolia.com

Unter dem Titel „Der geplante Krieg wird gestoppt werden!“ las ich gerade einen Kommentar von Konstantin Kirsch mit einem Verweis auf Band 6 der Anastasia-Reihe. Wobei mir wieder einfällt, den Anastasia-Index zu bestellen – mach ich gleich im Anschluss.

„Die Priester sind der Meinung, dass sie alles getan haben, damit ein Krieg großen Ausmaßes beginnen kann. Die westlichen Länder haben sich vereinigt, die Christen attackieren die moslemische Welt. Danach vereinigt sich die moslemische Welt für den Kampf. Aber es ist ein ungleiches Kräfteverhältnis: Die Moslems haben keine modernen Waffen. Daher werden sie, wenn sie sehen, wie ihre Glaubensbrüder sterben, Tausende Terroristen ausbilden, um die westliche Welt zur Einstellung des Krieges zu bewegen. Der Krieg wird beginnen, aber er wird gestoppt werden, man wird seine Entfaltung nicht zulassen.“„Wer?“„Deine Leser. In ihnen wird sich eine neue Weltanschauung herausbilden, die sich von der unterscheidet, die im letzten Jahrtausend herrschte. Sie schaffen jetzt Neues in ihren Träumen. Wenn die Träume sich in Realität umzuwandeln beginnen, werden alle Kriege und Krankheiten weichen.“„Du meinst, das wird passieren, wenn mit dem Bau der Familienlandsitze begonnen wird? Aber welches Verhältnis haben sie zur Einstellung von Konflikten, religiösen Lagern, die sich in der ganzen Welt gegenüberstehen?“

„Die frohe Botschaft über sie wird sich in der Welt verbreiten. Die Menschen der ganzen Erde werden die hypnotische Gefangenschaft durchschauen, aus dem tausendjährigen Schlaf aufwachen. Sie werden ihre Lebensweise ändern und begeistert die Göttliche Welt auf der ganzen Erde aufbauen.“

Zitat von Seite 234, Band 6 der Buchreihe Anastasia (russische Erstveröffentlichung 2002) – Quelle: konstantin-kirsch.de

Laut einer Meldung in Facebook unterstützt der russische Präsident W. Putin die Idee der Familienlandsitze offiziell, wofür ich allerdings bisher keine Quellen finde und Kontakte aus Russland das nicht bestätigen.
<Nachtrag am Abend> Habe Quellenangabe in der Familienlandsitz-Gruppen in Facebook bekommen – danke!

Also dann:

Familienlandsitze - eine Fotomontage (Quelle: bewusst-vegan-froh.de)

Quelle: bewusst-vegan-froh.de

Sensation in Russland! 1 Hektar Land auf Lebzeiten im Fernen Osten Eine Neuigkeit verbreitete sich heute wie ein Lauffeuer in den russischen Medien: der russische Präsident Wladimir Wladimirowitsch Putin hat der Idee zugestimmt, jedem Bürger des Fernen Ostens,einen Hektar Land zu übertragen.
Der Ferne Osten ist einer von 8 (mit Krim 9) Föderationskreisen Russlands, mit einer Fläche von mehr als 6,2 Mio. Quadratkilometern (was etwas mehr als ein Drittel der gesamten Föderation ausmacht). Diese Region ist ein unendlich weites Land und eines der am dünnst besiedelsten Gebiete der Erde: 1 Einwohner pro qkm² – 6 Millionen Menschen zusammen.
Der Präsident sieht zum einen die Entwicklung und Besiedelung des Fernen Ostens vor, zum anderen geht es darum, als Staat unabhängig von auslänischen Lebensmittelexporten zu werden. Gefördert werden auch kleinere Agrar- und Forstwirtschaftsunternehmen. Das Besondere an dem neuen Gesetz: Im Gegensatz zu früheren Gesetzen zur Förderung der bäuerlichen Familienkultur, durch die russischen Bürgern steuerfreie Landstücke für den Gemüseanbau zur Verfügung gestellt wurden (und werden), gibt es im Fernen Osten nun auch die Möglichkeit ein Haus auf diesem Land zu errichten…“ http://bewusst-vegan-froh.de/?p=921 (Link siehe unten)

Ein paar Punkte noch für dich, falls du mit der großartigen Vision und Bewegung der Familienlandsitze aus den Anastasia-Büchern von Wladimir Megre noch nicht vertraut bist. Mit der Umsetzung verändert sich unsere Welt meiner Ansicht nach GARANTIERT wie folgt, auch wenn es kein Anspruch auf „Alleinlösung“ ist.

Denn:

Stell dir vor, sie wollen den Krieg und
wir haben etwas viel besseres zu tun :)

  • Ein starkes Band zur Heimat entsteht bzw. wird wiederbelebt.
    (Bitte „Heimat“ nicht mit „Nation“ verwechseln; das Erste entsteht durch’s Miteinander und erhält sich selbst, das Andere ist politisch geprägt und ist ein künstliches, das Fremdenergie zum Erhalt braucht und somit parasitär ist, wie das Zinsgeldsystem.)
  • Städte verwandeln sich in grüne Städte mit deutlich besseren Bedingungen als heute.
  • Geldschöpfung entsteht nicht mehr durch gottlose = lichtlose Energien (Mangel, Angst, Schuld), sondern durch schöpferische in natürlicher Fülle und Freiheit.
  • Die Vergiftung der Umwelt durch Pestizide, Abgase, Gentechnik und Uranmunition hört Schritt für Schritt auf.
  • Dumping in der Landwirtschaft wird beendet, was auf alle anderen Wirtschaftszweige übergreift.
  • Viele früher für wichtig gehaltene Berufe werden als überflüssig erkannt. Neue Berufe entstehen und schon bekannte werden endlich wieder als wertvoll anerkannt und entsprechend gefördert und gewürdigt.
  • Aus der (gemachten) wirtschaftlichen Not entsteht eine Welt in Fülle, wie es die Natur vorgesehen hat und bisherige Kritiker reiben sich die Augen, was alles möglich ist.
  • Es verändern sich der Umgang miteinander, mit den Tieren, die Erziehung, Bildung und die gesamte Wirtschaft hin zu Wertschätzung und Respekt, Nachhaltigkeit und Effizienz, wie es vorherige Systeme nicht einmal im Ansatz vorweisen konnten.
  • Negative Wesenheiten, allen voran die Archonten, können in den heiligen Raum „Familienlandsitz“ nicht eindringen – das gilt für heilige Räume und Kraftplätze allgemein. Was das für die Menschheit und Gaia bedeutet… oha und aber hallo! Astrale und ätherische Projektionen von Angst und Gewalt ins Bewusstsein fallen weitgehend weg (technische Einflüsse sind noch eine Weile aktiv, aber ohne ihre Drahtzieher im Hintergrund).
  • Immer mehr Menschen entdecken das Licht in sich, füllen sich damit ganz aus. Das Schüren von Terror und Leid durch Fremdeinfluss findet keinen Boden zum Gedeihen mehr.
    (Tipp: Wie du deinen Kraftplatz auch mitten in der Großstadt erhältst, steht ganz unten auf dieser Seite.)
  • Durch das Entfalten der inneren Kräfte sind mehr und mehr Menschen auch ohne Hilfsmittel in der Lage, Manipulationen durch künstliche Elfwellen und Mikrowellen schadlos zu widerstehen.
  • Die Menschen gesunden ebenso wie unser Planet. Das Gesundheitssystem wird komplett gewandelt, hin zum Heil-Sein durch die richtige Ernährung, schöpferische Ausrichtung von Gedanken und Tun.
  • Frühere Umweltschäden werden repariert bzw. geheilt.
  • Durch den innigen Kontakt zum „eigenen Land“ entsteht auch wieder eine natürliche Kommunikation mit den Naturwesen, wodurch vergessenes Wissen wieder belebt wird.
  • Durch das Entdecken und Fördern dieses Wissens entdeckt der Mensch, dass sämtliche Technologie nur ein versuchter Ersatz für innere, eigene Fähigkeiten war. Er kann nun frei entscheiden, wann er welches Werkzeug nutzen will.
  • Die Illusion des Mangels wie auch die Macht des Egos über das Bewusstsein gehören der Vergangenheit an. Herz, Verstand und Intuition sind wieder eine ausbalancierte Einheit. Entscheidungen werden weise getroffen.
  • Kompensation durch Konsum ist überflüssig, die Wegwerfgesellschaft endet.
  • Wissenschaft fußt wieder auf Neugier, Offenheit, Beobachtung und Verstehenwollen – mehr durch die Frage „wer bin ich?“ als „was will ich?“. Alte Dogmen lösen sich restlos auf, ebenso alte Machtstrukturen.
  • Freies Bewusstsein -> Freie Energie! Es passiert wie von selbst und braucht weder Patente noch große Unternehmen dafür.
  • Der Weltfrieden ist gelebte Realität.
  • Die Menschheit auf Erden geht wieder online – spirituell gesehen, nach einem jahrtausendelangem Schlaf, den sie mit der Realität verwechselt hatte. Und im Himmel wie auf Erden wird gefeiert…

Wahre Souveräne mit der Macht über ihre eigenen Gedanken sind auch Hüter ihrer Heimat, gleichwohl Hüter von Wahrheit, Frieden, Liebe und Kreativität. Wer mit der Heimat verbunden ist, wem seine Heimat anvertraut ist, wer dort seine Lebensmittel selbst anbaut, wer den Weg geht, sich selbst als Schöpfer und Hüter auf Erden einzubringen, der will einem Lebewesen auf dieser Welt keinen Schaden antun wollen. Er wird stets nicht nur sein Wohl, sondern das Wohl aller in seine Gedanken und Handlungen einbeziehen – nicht durch politisches Diktat, sondern aus sich selbst heraus, ganz drucklos, ganz frei und natürlich. Innerer Friede schafft Frieden in der Welt – so einfach ist das … und omg… so esoterisch! Inneres Glück schafft eben eine glückliche Welt.

Was ein politisches / wirtschaftliches / Werte-System samt seiner Gehilfen und Marionetten für uns taugt und wem es dient, wenn es so einfache und vor allem vergleichsweise extrem kostengünstige Möglichkeiten nicht einmal testweise erforschen lässt, ist eigentlich offensichtlich. Also, wozu protestieren und Zeit und Energie vergeuden? Nimm den Spaten und leg los!

Lesetipps:

Familienlandsitz-Siedlung.de – DIE deutschsprachige Website zum Thema
Gradido – die natürliche Ökonomie durch Geldschöpfung in Dankbarkeit und Fülle
Urban Gardening – über die Rückkehr der Gärten in die Stadt
Sensation in Russland! 1 Hektar Land auf Lebzeiten im Fernen Osten – Beitrag mit Video

Buchtipp:
Anastasia – Index für alle 10 Bände

Mit dem vorliegenden Anastasia-Gesamtindex bekommen alle Leserinnen und Leser der Anastasia-Buchreihe ein unverzichtbares Hilfsmittel an die Hand, das es ihnen ermöglicht, Anastasias Gedanken und Empfehlungen jederzeit nachzuschlagen und sie auf diese Weise mehr und mehr in den eigenen Alltag zu integrieren. Der Index umfasst über 23.000 Einträge…
>>Buchtitel auf amazon.de

Mein Seelenquell

Mein Seelenquell

Und noch ein Tipp für deinen Weg zur „neuen Erde“!

Erschaffe dir deinen heiligen Raum auch im jetzigen Zuhause – mit der INDARA Raumharmonisierung. Schutz vor negativen Energien aller Art inklusive – das gilt auch für die MSQ Kristallanhänger. Mehr Infos findest du im Shop.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *