Tag Archives: Erdheilung

Was ist ein „Erdenhüter“?

- zuletzt geändert am 27.April 2017

In unseren Rundmails und Blogbeiträgen ist öfter vom „Erdenhüter“ die Rede und ich habe es bisher nicht weiter ausgeführt, weil der Begriff eigentlich selbsterklärend sein sollte. Wie so vieles in einem Schaffen fand dieser Begriff intuitiv zu mir und auf Bitte einer Leserin will ich kurz darauf eingehen. Dabei ist natürlich keine Anspruch auf alleinige „Wahrheit“ oder Vollständigkeit, gern kannst du unten im Kommentarfeld diesen Eintrag ergänzen.

Als Erdenhüter hat man eben diese bestimmte Aufgabe, mit Mutter Erde im Verbund ein Hüter zu sein. Hüter von Wissen, von Achtung gegenüber der Schöpfung und speziell Gaja, Hüter von intuitiven Wahrnehmen und Handeln im Einklang mit Gaja. Das kann ganz im Stillen geschehen oder auch exponiert, wie bei per TV / Video angesagten kollektiven Aktionen oder Produktbesprechungen. Continue reading →

Beitrag kommentieren * Leave a reply

2017 go on… mit Erdung und in Urvertrauen

- zuletzt geändert am 7.Juli 2017

Da bin ich wieder. Der Frühling ist da, bei schönstem Frühlingswetter waren wir im Garten und der Kontakt zur Erde ist nun vollständig reaktiviert.

Der wochenlange Rückzug vom Karussell der Welt tat unglaublich gut. Am Anfang war die Leere, heißt es im Schöpfungsbericht. Was da nicht steht und was mir Anfang Januar quasi mit einem kräftigen Tritt treppabwärts in Erinnerung gebracht wurde, ist der simple Fakt, dass ich ab und zu den Rückzug in diese Leere brauche. Durch Planung, Realisierung und Gewohnheit entstandene Muster verblassen, das gewährt Einblicke in eine heilsame Dunkelheit. Über diesen „Dunkel-Retreat“ wird ja praktisch jeden Winter viel geschrieben, und das hat seine Berechtigung. Continue reading →

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Die Evolution der Gewässerheilung: Mutterwasser

- zuletzt geändert am 27.September 2016

Mit der Heilung der Gewässer – Flüsse, Seen und Meere – helfen wir Mutter Erde. Dafür findest du in diesem Beitrag geeignete Hilfsmittel und eine mentale Übung.

Anleitung für das Beschenken von Gewässern mit AHSG und MSQ-Produkten

Grundsätzlich besteht in der Anwendung die Gemeinsamkeit, dass sowohl die AHSG (Modell Vitalharmony) sowie bei den MSQ-Produkten für die Erd- und Gewässerheilung einmal aktiviertes Wasser seine Qualität weiter gibt. Somit kann mit vergleichsweise sehr geringem Budget schon viel für die Natur getan werden.

Der Effekt wird bereits in einem einfachen Wasserglas deutlich; einmal abgefüllt, verbleibt die Qualität sehr lange im Wasser und die übliche Verschlechterung, die durch Geruch und Geschmack nachvollzogen werden kann, tritt oftmals erst nach vielen Tagen ein. Dabei meine ich ein offen stehendes Gefäß. Im geschlossenen und lichtgeschützten Gefäß habe ich Monate stehendes AHSG- und MSQ-Wasser getestet und es für frisch befunden, ganz ohne teures Violettglas als Gefäßstoff. Continue reading →

1 Reply

Neues für Orgonit-Anwender: die Wirkung optimieren

- zuletzt geändert am 24.August 2015

Orgonite verbessern optimieren harmonisierenDas gab es schon mal vielleicht erinnerst du dich. Vor einer Weile hatte ich diese kleinen Aufkleber da, um Orgonite zu stabilsieren und die Wirkung zu verbessern. nach der Trennung vom Andrè hatte ich nach Alternativen gesucht und – eher zufällig – mit den von mir mit entwickelten MSQ-Produkten kam ich darauf, dass es ganz einfach ist. Denn die Produkte gibt es ja schon. Continue reading →

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Projekt Erdheilung

- zuletzt geändert am 13.Juni 2017

Möglichkeiten für Erdenhüter: Erdheilung mit Gewässerheilung und atmosphärischer Heilung als Teilbereiche.

Der technokratische Weg der menschlichen Kultur Zivilisation fügt der Erde großen Schaden zu. Immer mehr Menschen erkennen dies und suchen alternative und natürliche Wege, um im Einklang mit der Schöpfung auf Erden zu leben – auch wir gehören dazu. Um jetzt und hier bestimmte (meist technisch bedingte) Störfaktoren in ihrer Wirkung abzumindern, entdecken und testen wir seit Jahren unterschiedliche Möglichkeiten und möchten euch hier darüber informieren. In dieser Rubrik stellen wir also Möglichkeiten vor, Gaja mithilfe verschiedener Methoden und Hilfsmittel zu helfen sich selbst zu heilen.

Inhalt:

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Gewässerheilung u. Erdheilung für den kleinen Geldbeutel

- zuletzt geändert am 7.September 2015

Vor einer Weile berichtete ich vom Feldeinsatz eines damals experimentellen Aktivators, welche in Gewässern harmonisierend und heilungsfördernd wirkt.

Nun habe ich das gute Stück in einer ersten finalen Version ins quant vital – Sortiment aufgenommen. Leisten kann sich den jeder, damit verdiene ich kaum was. Mein Ziel ist es, jedem zu helfen, sich an der Helung der Gewässer beteiligen zu können. Eine verstärkte Version mit Nullpunktenergie-Glaszelle oder auch bestimmten Edelsteinen wäre noch eine mögliche Option – habe ich noch nicht getestet, wirkt aus Erfahrung aber zusätzlich gut… Continue reading →

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Global Healing – weltweite Heilung- der Planet braucht Deine Hilfe

- zuletzt geändert am 7.September 2015

Trotz oder vielleicht gerade wegen den Hochwasserproblemen der vergangenen Wochen stellt sich mir wieder die Frage, welche Chancen dies bietet. Denn das Wasser kann Informatoinen aufnehmen und weiterleiten – welche das sind, können wir selbst mit entscheiden.

Die schlechte Qualität der Gewässer und auch des Trinkwassers ist ein Spiegelbild der Zerstörung unserer Mutter Erde als Ergebnis unseres verantwortungslosen Handelns in den auf Wachstum und Profit orientierten Industriegesellschaften. Der gesamte Wasserkreislauf ist bereits erheblich belastet.  naturenergie-leben.de

Mit dem Projekt „1.000 Botschafter für 1.000 Seen“ sind wir bereits aktiv, um dem Wasser zu helfen sich selbst zu regenerieren und die so erreichte sehr hohe Lebensenergie, sehr hohe relative Sauerstoffsättigung und Informationsstruktur anscheinend endlos auszubreiten über Kanäle, Flüsse, über die Atmosphäre, die Wolken, den Regen, über unser Körperwasser und schließlich das Grundwasser. Continue reading →

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Elemente-Wirbel: Chemtrails auflösen und die Atmosphäre harmonisieren

- zuletzt geändert am 28.Februar 2017

Dies ist der Originalbeitrag, der Hinweis steht hier wegen der vielfältigen Verbreitung (danke!!!) und manchmal fehlender Quellenangabe.
Kurzlink: http://www.quant-vital.de/blog_elementewirbel

21-Elemente-Wirbel als Wirbelstruktur mit Bambusstäben

21-Elemente-Wirbel als Wirbelstruktur mit Bambusstäben (Foto: Christian)

(Hinweis: Nach Übernahme ins neue Blog habe ich diesen Artikel stark gekürzt, um den praktischen Nutzen in den Mittelpunkt zu stellen.)

In diesem zu meiner Freude auf unserem Blog meist gelesenen Beitrag geht es darum, die üblen Wirkungen der Chemtrails sowie künstlicher Angsterzeugung  zu mindern oder ganz zu beseitigen, dazu gehören auch Wettermanipulation und „mind control“.
Mutter Erde und JEDEM LEBEWESEN, ob biologisch, kristallin oder „feinstofflich“ ein Feld der Harmonie und verstärkten Selbstheilung anzubieten, sind dabei Schlüsselaspekte. Verschiedene Zusatzhilfsmittel und mentale Übungen erlauben uns, den Effekt der Wirbelstuktur per Elementewirbel zu verstärken und den Wirkbereich deutlich zu vergrößern und sogar die physische Struktur zu „überspringen“.

Hier handelt es um einen wirksamen Harmonisierer, der nicht nur Chemtrails schneller aufzulösen hilft, sondern auch dazu beiträgt, den enthaltenen Giftcocktail schneller umzuwandeln, das Wetter zu balancieren sowie ganz allgemein das Wohlbefinden von Mensch, Tier und Pflanze zu verbessern. je nach Standortbedingungen und im Wirbel eingesetztem Zusatz-Equipment kann die Reichweite u.U. extrem vergrößert werden.

Einige mir wichtige Punkte für Orgonit-Freunde vorab:

  1. Ohne das „Zeitalter der Orgonite“, so will ich es mal nennen, würde es uns allen sehr dreckig gehen, da bin ich mir ziemlich sicher. Croft-Orgonite sind leider aber nicht ohne potentielle Fallstricke, wie ich nach Jahren der Nutzung nach und erkennen musste.
  2. Es liegt mir fern, von der Nutzung von Croft-Orgoniten abzuraten oder hier eine „Konkurrenz zum Orgon“ darzustellen – es geht schließlich genau darum, die Lebensenergie in ihre natürliche Balance zu bringen, aus meiner Sicht nur eben umfassender und ohne Nebenwirkungen, innerhalb der göttlichen Ordnung.
  3. Wer Croft- Orgonite weiterhin nutzen will, dem empfehle ich sich in die verwendeten Kristalle hineinzuversetzen, denn sie können im Harz weder wachsen noch heilen. Und sie werden sehr oft schon nach Wochen schwächer und damit ist der Nutzen doch in Frage gestellt, zumal die verwendeteten Materialien nicht wirklich umweltfreundlich sind.
  4. Mit der Tatsache, dass die Idee der Croft-Orgonite aus einer gechannelten Botschaft stammt, habe ich kein Problem.
  5. Wer Frieden (der der Welt) haben will, muss selbst im (inneren) Frieden sein. Allein die Begrifflichkeiten im Orgonit-Kontext sprechen die Sprache der Kriegsführung.
  6. Jeder Heilpraktiker / Energietherapeut, den ich kenne und der/die fühlig genug ist, hat Orgonite entweder gar nicht nutzen wollen oder nach einer Weile wieder sein lassen. Vor allem Frauen und Männer im Einklang mit ihrer männlichen und weiblichen Seite fühlen, dass mit vielen Orgoniten etwas nicht stimmt. Link weiter unten.
  7. Falls dich der Preis für die im Bild zu sehende Doppelspirale stört: Beschwere dich bei Andrè Siegel und nicht bei mir, oder schau dir einfach weitere Varianten der Verstärkung an. Diese findest du zum Teil in diesem Artikel.
  8. Für eine ernsthafte Diskussion setze ich Felderfahrung voraus.
  9. Dass ich die Spiralen und Kristalle eine Weile zum Verkauf anbot, war ein Resultat der vergleichsweise überzeugenden Leistung der Wirbelstruktur und weiterer NPE-Produkte. Seit Sommer 2014 haben wir dank neuer Möglichkeiten immer mehr auf den Einsatz der Wirbelspiralen und letztlich sogar auf den Elementewirbel als „physischen Anker“ verzichtet und das ohne jede Einbuße beim Erfolg „unserer Felder“.
  10. Bitte nimm die beschrieben Wirkungen und Reichweiten nicht als gegeben hin. Jedes Mal, wenn wir über Erfolge öffentlich schreiben, sind die „Dunklen“ sofort dabei Gegenmaßnahmen zu entwickeln. Darum tun wir auch inzwischen viel mehr als im Internet zu lesen ist. Falls du mehr darüber wissen willst, ist ein Telefonat und KEINE E-MAIL erforderlich.
  11. Die vorgestellte Anordnung ist mit vielen anderen Hilfsmitteln wie AHSG-Harmonierohr, Chembuster oder Urteilchen-Strahler „synergetisch“ kombinierbar – dazu stellst du diese einfach mittig in die Wirbelstruktur hinein.

Mein Dank gebührt unter anderem Andrè Siegel, der diese Wirbelstruktur und die dazu passenden Wirbelspiralen aus anderen Quellen entdeckte, (weiter)entwickelte und mir näher brachte – eine Erfahrung vor Ort brachte mich dazu umzudenken – , natürlich aber auch Lektüre über Nikolai Tesla, Viktor Schauberger, Wilhelm Reich (Orgon…) und weiteren, deren Wirken dabei indirekt auch eine Rolle spielt.
Ich möchte mich auch bei Bernd Senf und Bloggern wie dem Honigmann u.v.a. dafür bedanken, diesen Artikel mit bekannt gemacht zu haben, ebenso bei der Aktion „Sauberer Himmel“ und weiteren Initiativen – auch bei den kritischen die mir helfen, meine Arbeit und diesen Beitrag weiter zu verbessern und auf Fragen einzugehen.

Der Elemente-Wirbel aus 9, 14 oder 21 Elementen

Wenig ist oft mehr!„Perfektion ist erreicht, nicht, wenn sich nichts mehr hinzufügen lässt, sondern, wenn man nichts mehr wegnehmen kann.“  Terre des Hommes, III: L’Avion, p. 60 (1939)

Bild: Wirbelsystem - Wirbelstruktur - 9 Elemente - Chembuster - Cloudbuster - ohne Orgonit (Bild: Christian Narkus) Bild: Wirbelsystem - Wirbelstruktur - 9 Elemente - Chembuster - Cloudbuster - ohne Orgonit (Bild: Christian Narkus)Bild: Illustration, Wirbelspirale

Eine solche Wirbel-Konstruktion aus Holz kannst du auch zu Hause aufstellen, mit z.B. 50-70cm langen Holzleisten aus dem Baumarkt. Auf der nördlichen Halbkugel bitte so wie auch dem Bild, auf der südlichen „rechts herum“ aufgebaut. Das hat meines Wissens mit der biosphärischen Dissymmetrie zu tun. Dazu las ich 2013 einen interessanten Beitrag auf russische-heilgeheimnisse.com, der inzwischen leider nicht mehr zu sehen ist – zum Glück findest du hier Informationen zur „biosphärischen Dissymmetrie“: http://drevoroda.de/1513/1420.html.

Weitere Artikel dazu:
> Verstärkung der Wirkung
> Bauanleitung Elemente-Wirbel, Wirbelstruktur

Links:

28 Replies