MSQ KristallpendelMSQ LimpiMSQ LimpiMSQ RaumharmonisierungMSQ Schlafplatz-HarmonisierungMSQ HimmelsfreundMSQ E-PADMSQ EnergiekarteMSQ HimmelsfreundMSQ CLEAR ENERGY COACHAqua TapeMSQ Devara-AnhängerMSQ E-PADMSQ DEVARA miniMSQ Energiekarte 2. EditionMSQ Aqua PadMSQ Himmelsfreund XLMSQ Aqua PadMSQ Erdheilung-GlasnuggetsMSQ DEVARA miniChi me!MSQ Glasnuggets für OrgoniteMSQ Herkimer AnhängerMSQ Energiematte

Aktuelles:

2017-10-27 14:11

Da hol mich doch der Kürbis! %Angebote%

zum Beitrag

2017-10-05 17:57

Neu im Angebot: Incara und Aqua Clip

zum Beitrag

2017-08-24 09:38

Neu: PowerDisc und Erdungs-Pads

zum Beitrag

2017-06-14 09:47

Warum ist eine gute Erdung so wichtig?

zum Beitrag

2017-06-13 14:12

Die neue MSQ Energiematte

zum Beitrag

2017-06-13 08:18

Neue MSQ-Anhänger jetzt im Shop

zum Beitrag

2017-06-02 09:16

Schöne Pfingsten

zum Beitrag

2017-04-13 20:17

Schönes Osterfest!

zum Beitrag

2017-04-11 14:14

Restposten: DVD zur Impfaufklärung

zum Beitrag

2017-03-22 16:08

Frühlingsenergie und Osterangebote

zum Beitrag

2017-03-02 12:56

Nachtrag zum Newsletter: Für unsere Schweizer Kunden

zum Beitrag

Sie sind hier:
Infothek > Wissenswertes > Wissenswertes über Heilsteine

Wissenswertes über Heilsteine

Uralt und voller Energie - jeder Stein ist ein Unikat, aus der Erde gewachsen und geprägt mit einzigartigen Informationen. Jeder Edelstein bietet von Natur aus ganz typische Anwendungsmöglichkeiten und als MSQ-Kristallschmuck entfaltet er noch mehr Kraft. Darüber hinaus erhält er ganz einzigartige Fähigkeiten, die dem normalen Stein fehlen.

Zwischen Mensch und Heilstein gibt es eine sehr alte Verbindung und man braucht sich nur verschiedene Steine anzuschauen um zu spüren, welcher zu einem passt.

Zu den im MSQ-Sortiment angebotenen Heilsteinen finden Sie auf dieser Seite weitere Informationen.

Logo des Fair Trade Minerals & Gems e.V. (FTMG eV)Fairer Handel - Mensch und Natur zuliebe

quant vital ist Mitglied im Fair Trade Minerals & Gems e.V. (FTMG eV). >>mehr Informationen

Heilstein - Information: Bergkristall

Synonyme: Bergeis, Strahl, Wassertropfenquarz
Familie: Bergkristall

Bergkristall ist ein klarer Quarz und wird wohl überall auf der Erde gefunden. Die Erde besteht zu etwa 65% aus Silizium, das Mineral aus dem der Bergkristall entsteht. Der Name leitet sich vom griechischen Wort „krystallos“ für Eis ab. In der antiken Welt wurde er für versteinertes Eis gehalten, welches nicht mehr schmelzen konnte.

Der Bergkristall bringt Klarheit und spendet Vitalität. Er ist einer der wichtigsten und ältesten Heilsteine, denn seine Bedeutung liegt im Stärken von Energien und Anheben der ihn umgebenden Schwingungen - ein echter Lebens- und Lichtstein. Er wird wegen seiner starken, die Selbstheilung fördernden Wirkung bei vielen Beschwerden eingesetzt und wegen seiner energetischen Vielseitigkeit hoch geschätzt. Auch ist er ein sehr guter Begleiter für Meditationen.

Der Bergkristall hilft Klarheit (in der Wahrnehmung) zu erlangen und den seelischen Zustand zu beruhigen. Er hilft Blockaden zu lösen, die Selbstwahrnehmung zu steigern und zu verhindern, dass eigene Bedürfnisse nicht mehr von äußeren Einflüssen bestimmt werden. So unterstützt der Bergkristall die Entscheidungsfindung, hilft bewusst zu agieren anstatt unwillkürlich zu reagieren, zeigt eigene Schwächen auf und enttarnt eigene Projektionen. Der Bergkristall hilft, innere Zwänge zu überwinden, er fördert Offenheit gegenüber anderen Menschen. Er gilt auch als Förderer des Gerechtigkeitsinns.

Wirkung auf den Körper

Der Bergkristall ist DER Heilstein, um das Immunsytem des Körpers allgemein zu stärken und auszubalancieren. Er spendet Lebensenergie und hilft Bloackaden zu lösen und so die Energien wieder zum Fließen zu bringen.

Anwendungsmöglichkeiten:

  • Autoimmunerkankungen und chronische Erkrankungen
  • unterstützt gefühllose, unterversorgte oder gelähmte Körperteile
  • lindernd bei Augenleiden wie Fehlsichtigkeit, grauer Star, Schielen, Augentränen und Schwachsichtigkeit
  • besonders positiver Einfluß bei Kopfschmerzen, Schilddrüsenbeschwerden, Stottern, Insektenstichen, Gliederschmerzen, Gelenkbeschwerden, Rückenschmerzen und Bandscheibenproblemen
  • kann kühlen und dadurch Fieber senken oder Schwellungen abklingen lassen
  • unterstützt und schützt die Prostata und Brust vor Krankheiten
  • Geschwüre oder krebsartige Wucherungen auf der Haut
  • bei Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Verdauungsbeschwerden
  • Fettstoffwechsel fördernd , hilft so zu Entschlackung und Abbau von Übergewicht
  • Blutbildung
  • Herz-Kreislaufsystem
  • gegen Ausschläge, Hautkrankheiten, leichte Verbrennungen oder Brandblasen
  • und mehr

Bergkristall und die Chakren

Bergkristall ist je nach Bedarf für alle Chakren anwendbar bzw. allen Chakren zugeordnet, stärker aber für die höheren Chakren (vor allem Kronenchakra) und somit die Verbindung der 3D-Welt zum hohen Selbst, zum Universum,  zu anderen Quantenzuständen, zu feinstofflichen Dimensionen oder zu Gott - wie man es ausdrücken will.

Meditation mit Bergkristall

Bergkristall eignet sich ideal für die Meditation und kann sehr gut mit anderen Heilsteinen kombiniert werden. Er öffnet die Chakren und mäßigt die Kraft von zu intensiven Steinen.

Links- und Rechtsdrehung

Die rechtsdrehenden Kristalle (männliche Kristalle mit zugesprochenen Yang Eigenschaften) lassen sich durch ihre spitz zulaufende Spitze erkennen. Linksdrehende Kristalle (weibliche Kristalle mit Yin Eigenschaften) können durch ihre Kanten unterschieden werden.
Da alle Formen grundsätzlich die Eigenschaften des Bergkristall in sich tragen und sich der Stein als MSQ-Anhänger von allein auf den Träger einstellt, kann dieser Aspekt für unser MSQ-Sortiment vernachlässigt werden.

Reinigung und Aufladen des Bergkristall

Bergkristall sollte mindestens 1-2mal im Monat energetisch gereinigt werden. Reinigen Sie ihn unter kaltem, fließendem Wasser und entladen Sie ihn dann mit Hämatit. Er wird in der Sonne aufgeladen. Bei Heilarbeit oder der Anwendung als Schutzstein, wenn er also potentiell mit negativer Energie in Berührung kommt, sollte er direkt nach der Anwendung oder zumindest einmal pro Tag gereinigt werden. Der Bergkristall nimmt schnell Informationen auf und sollte daher nur vom Anwender selbst berührt werden, wenn er zur Heilung eingesetzt wird.

Als MSQ-Schmuck ist auch dieser Stein so konzipiert, dass er selbstreinigend ist und immer die energetischen Eigenschaften anbietet, die sein Anwender gerade braucht. Also muss er auch nicht entladen oder aufgeladen werden. Dennoch können Sie nach eigenem Ermessen der allgemeinen Anleitung folgen.

Unsere Empfehlungen für das Tragen als MSQ-Kristallschmuck:

Mit einem MSQ-Bergkristall liegen Sie immer richtig - ob privat oder beruflich, tagsüber oder in der Nacht; dieser Stein ist stets eine gute Wahl. Sie können diesen Stein mit jedem anderen sinnvoll kombinieren.

Im Alltag
Kombinieren Sie den MSQ-Bergkristall mit einem MSQ-Karneol, so macht der Alltag einfach viel mehr Freude, da er die Tatkraft und Entschlussfreudigkeit des Karneols ausgleichend unterstützt.

In privaten Beziehungen und im Liebesleben
Tragen Sie zum MSQ-Bergkristall einen MSQ-Rosenquarz oder MSQ-Karneol, letztere beiden entweder abwechselnd oder zusammen.

Meditation
Tragen Sie den Bergkristall als MSQ-Anhänger oder MSQ-Armband und je nach Vorliebe dazu einen MSQ-Fluorit und/oder platzieren Sie als Kraftplatz eine Raumharmonisierung INDARA neben Ihrem Meditationsplatz. Bei sehr herausfordernden Prozessen eignet sich auch ein MSQ-Kristallpendel als Katalysator für die mehrdimensionale Wahrnehmung und Bewusstmachung sehr gut.

Für Sie geeignete MSQ-Produkte finden Sie im Shop.


>> Bitte beachten Sie unseren Rechtshinweis ganz unten auf dieser Seite. <<


Heilstein - Information: Karneol (Carneol)

Synonyme: Karneol, Carneol, Carolin, Kornalin
Familie: Chalcedon

Das Rot-Orange des Karneols hilft uns, die von der Natur über Wurzelckakra und Sakralchakra einströmende Lebensenergie in unser Leben zu lenken und hilft darüber hinaus, Energie- oder Denkblockaden zu lösen. So verwandelt er Sexualität in Erotik (siehe Rosenquarz) und die vegetative Kraft der Natur in Vitalität (siehe Bergkristall).

Im täglichen Miteinander verhilft der Karneol zu mehr Standfestigkeit, Mut und Tatkraft, außerdem fördert er optimistisches und lösungsorientiertes Denken. Somit kann man sich Anforderungen besser stellen und Probleme bewältigen. Dieser Heilstein ist weiterhin für ein umweltorientiertes Denken und Handeln hilfreich, fördert Gemeinschaftssinn und auch Idealismus.

Wirkung auf den Körper


Bereits schon Hildegard von Bingen kannte die Heilwirkungen des Karneol und setze ihn vielseitig ein.

  • Milz und des Herzens unterstützend
  • Blutbildung sowie Blutstillung anregen und die Blutqualität verbessernd
  • Nasenbluten und Zahnfleischbluten lindernd
  • die Entgiftung fördernd
  • das Immunsystem sowie den Kreislauf stärkend
  • positive Wirkung auf die Haut
  • bei Verdauungsproblemen und Beschwerden von Darm, Leber, Nieren, Galle sowie Unterleib
  • Stoffwechsel
  • die Tätigkeit des Dünndarms und den Appetit anregend
  • bei Fieber kühlend und bei Kälte erwärmend
  • Schwangerschaft und die Geburt unterstützend
  • bei Schlaflosigkeit oder Depressionen hilfreich

Karneol und die Chakren

Karneol wirkt vor allem auf das Sakralchakra, weiter auf das Wurzelchakra.

Meditation mit Karneol

Hilft bei Entscheidungsfindungen. Kann bei Unterleibbeschwerden helfen.

Reinigung und Aufladen des Karneol

Einmal pro Monat unter fließendem Wasser entladen und zum Aufladen - auch längere Zeit - die Sonne legen.

Als MSQ-Schmuck ist auch dieser Stein so konzipiert, dass er selbstreinigend ist und immer die energetischen Eigenschaften anbietet, die sein Anwender gerade braucht. Also muss er auch nicht entladen oder aufgeladen werden. Dennoch können Sie nach eigenem Ermessen der allgemeinen Anleitung folgen.

Unsere Empfehlungen für das Tragen als MSQ-Kristallschmuck:

Im Alltag
Mit Karneol macht der Alltag einfach viel mehr Freude, da er die Tatkraft und Entschlussfreudigkeit unterstützt. Besonders in Kombination mit einem MSQ-Bergkristall ist dieser Stein ein richtiger Erfolgskatalysator!

In privaten Beziehungen und im Liebesleben
Tragen Sie MSQ-Rosenquarz und MSQ-Karneol entweder abwechselnd oder zusammen. MSQ-Bergkristall kann in jedem Fall dazu eine wertvolle Ergänzung sein.

Für Sie geeignete MSQ-Produkte finden Sie im Shop.


>> Bitte beachten Sie unseren Rechtshinweis ganz unten auf dieser Seite. <<


Heilstein - Information: Schwarzer Turmalin, Schörl

Synonyme: Aphrizit, Pierreponit, Schirl, Schirlich, Schörgel, Schorlein, Schorlet, Schörlich, Schorlit, Schörlspat, Schurl, Schürl
Familie: Turmalin

Der schwarze Turmalin oder Schörl besitzt besondere Fähigkeiten für das Auflösen energetischer Blockaden.
Körperlich kann er zur Neutralisierung von Traumata aus körperlichen Verletzungen (z.B. Entstörung von Narben) und nicht heilenden Wunden eingesetzt werden.

Er ist der wohl wirkungsvollste Heilstein als Schutz vor jeder Art negativer Energie und daher des beste Freund, wenn Sie Schutz brauchen.
Der Schörl hilft auch, negative Gedanken und Emotionen von anderen Menschen, die gegen einen gerichtet sind, besser wahrzunehmen und abzuwehren. Oft verbergen sich hinter schön klingenden Worten ganz andere Absichten und hier kann dieser Schutzstein seine Stärke ebenso ausspielen, wie bei der Abwehr astraler Angriffe oder Energie ziehenden Feldern oder Wesen.

Für innere Prozesse hilft der Schörl, eigene, negative Gedankenformen und emotionale Muster leichter zu erkennen und aufzulösen oder zu transfomieren.

Wirkung auf den Körper

Der schwarze Turmalin ist in der Lage, körperliche Auswirkungen negativer Strahlung zu lindern. So kann er zum Beispiel dadurch verursachte Blockaden lösen und hilft bei Sonnenbrand, Schlafstörungen oder anderen Strahlenkrankheiten.

Weitere Anwendungen:

  • Energiefluss und die Meridiane anregen
  • Energieüberschüsse ableiten
  • schmerzlindernd sowie entspannend
  • bei Taubheitsgefühlen
  • starke Wirkung auf Narben (Entstörung von Narben)
  • kräftigt die Muskulatur, löst Verspannungen und Krämpfe lösen

Schörl und die Chakren

Wurzel-Chakra, Stirnchakra, Nebenchakren der Arme und Beine

Reinigung und Aufladen

Allgemein sollte der Schörl einmal pro Monat unter fließendem Wasser entladen und zum Aufladen für einige Stunden in die Sonne gelegt werden.

Als MSQ-Schmuck ist auch dieser Stein so konzipiert, dass er selbstreinigend ist und immer die energetischen Eigenschaften anbietet, die sein Anwender gerade braucht. Also muss er auch nicht entladen oder aufgeladen werden. Dennoch können Sie nach eigenem Ermessen der allgemeinen Anleitung folgen.

Unsere Empfehlungen für das Tragen als MSQ-Kristallschmuck:

Als wirkungsvoller Schutzstein ist das Tragen eines MSQ-Turmalin in praktisch allen Situationen sinnvoll, in denen gegen einen gerichtete, negative Schwingung zu erwarten ist.

Im Alltag
Kombinieren Sie den MSQ-Turmalin mit einem MSQ-Bergkristall.

In beruflichen Beziehungen
Nutzen Sie den MSQ-Turmalin zum Prüfen der Absichten von Partnern und Kollegen. Dabei kann ergänzend ein MSQ-Bergkristall (Balance, Klarheit, Reinigung, Durchsetzen) und/oder ein MSQ-Rosenquarz (Herzkraft, Versöhnung) hilfreich sein.

Meditation mit dem Schörl
Kombinieren Sie den MSQ-Turmalin mit einem MSQ-Bergkristall und /oder MSQ-Fluorit opal, um eigene, negative Strukturen zu erkennen oder unbewusst erlaubte Fremdzugriffe aufzuspüren.

Für Sie geeignete MSQ-Produkte finden Sie im Shop.


>> Bitte beachten Sie unseren Rechtshinweis ganz unten auf dieser Seite. <<


Heilstein - Information: Rosenquarz

Familie: Quarz

Der Rosenquarz gilt seit jeher als Stein der Fruchtbarkeit. Wegen seiner Farbe erhielt er einst seinen Namen. In der griechischen und römischen Mythologie wurde er von Eros (römisch: Amor), dem Gott der Liebe auf die Erde gebracht, um den Menschen die Liebe zu schenken.

Er stärkt die Sensibilität, Liebeskraft und Lebensfreude.

Indem der Körper mittels Rosenquarz die Erdenergie sanft durch das Wurzelchakra aufnimmt, verbindet er mit unseren Sehnsüchten und irdischen Gefühlswelten. Er öffnet auch das Herz und verleiht Flügel - der Rosenquarz ist ein besonders wichtiger Heilstein für das Herz, sorgt für Sensibilität und Romantik. Er lässt (vergessene) Sehnsüchte und Wünsche wach werden und hilft somit auch, das eigene Wesen in iebe und Achtsamkeit zu leben. Besonders die Empfänglichkeit für Liebe wird durch den Rosenquarz gestärkt. Beziehungsängste und Ängste um Unverständnis oder im Umgang mit anderen Menschen verschwinden. Dieser Edelstein verleiht aber auch ein Gefühl von seelischer Verbundenheit mit seinem Partner und ist bei langjährigen Beziehungen ebenso wertvoll. Zudem steigert dieser Heilstein das Bedürfnis nach Sexualität, jedoch auf eine sehr zärtliche und sensible Art. Hilft bei Liebeskummer und beim Loslassen, mildert so das Leid. Die sanfte Wirkung verleiht seinem Träger mehr Aufgeschlossenheit, macht offen für einen Neubeginn. So hilft der Edelstein auch, seelische Wunden zu heilen.

Wirkung auf den Körper

Der Rosenquarz wirkt auch körperlich vor allem auf das Herz.

Anwendungsmöglichkeiten:

  • Herzrhythmusstörungen und andere Herzbeschwerden
  • gekräftigt das Herz
  • heilende Wirkungen auf das Blut
  • fördert die Durchblutung
  • beugt Gefäßverengungen vor
  • für die Blutreinigung
  • Stein der Fruchtbarkeit
  • für die Haut - für ein gesundes und jüngeres Aussehen ("rosig frisch")
  • bei Akne oder Gürtelrose
  • Entgegen oft gelesener Behauptung ist der Rosenquarz unserer Erfahrung nach nicht als Schutzstein bei negativer Strahlung (geopatihsch, technnisch) zu empfehlen. Das gilt natürlich nicht für unseren MSQ-Schmuck, der bei allen Modellen entstörend und harmonisierend wirkt.

Rosenquarz und die Chakren

Chakra: Wurzelchakra, Herzchakra

Meditation mit dem Rosenquarz

Durch die Meditation mit Rosenquarz schenkt er Liebe und beschert Ausgeglichenheit. Er ermöglicht die Besserung seelischer Wunden.

Reinigung und Aufladen des Bergkristall

Einmal in der Woche unter fließend lauwarmem Wasser (elektrostatisch) und anschließend mit Hämatit-Trommelsteinen (Informationen löschend) entladen. Laden Sie Rosenquarz auf Bergkristall oder Amethyst über Nacht auf.

Als MSQ-Schmuck ist auch dieser Stein so konzipiert, dass er selbstreinigend ist und immer die energetischen Eigenschaften anbietet, die sein Anwender gerade braucht. Also muss er auch nicht entladen oder aufgeladen werden. Dennoch können Sie nach eigenem Ermessen der allgemeinen Anleitung folgen.

Unsere Empfehlungen für das Tragen als MSQ-Kristallschmuck:

Ein MSQ-Rosenquarz hilft Ihnen in Ihrer Herzkraft zu sein, was privat wie beruflich sehr wichtig ist.
Er hilft sich selbst in liebevoller Energie auszufüllen, was negativer Energie es unmöglich machen kann einzudringen - eine sanfte und wirkungsvolle Alternative zum "Schutz gegen negative Energie" durch schwarzen Turmalin.

Im Alltag
Kombinieren Sie den MSQ-Rosenquarz mit einem MSQ-Bergkristall.

In privaten Beziehungen und im Liebesleben
Kombinieren Sie den MSQ-Rosenquarz mit einem MSQ-Bergkristall mit einem MSQ-Karneol, wenn die Entfaltung sexueller Energie besonders wichtig ist. Ein Rubin kann hier noch stärker wirken.

Meditation
Tragen Sie den Rosenquarz als MSQ-Anhänger oder MSQ-Armband bei allen Meditationen, in denen das Herzchakra aktiviert wird.

Raumharmonisierung
Platzieren Sie Rosenquarz nahe an einer INDARA Raumharmonisierung, um den Raum mit Herzenergie zu durchströmen.

Für Sie geeignete MSQ-Produkte finden Sie im Shop.


>> Bitte beachten Sie unseren Rechtshinweis ganz unten auf dieser Seite. <<


Heilstein - Information: Amethyst

Synonyme: Bacchusstein, Stechapfelstein, Säuferstein, Kap-Amethyst, Maraba-Amethyst
Familie: Quarze

Der Name des Amethysts stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Schutz vor Trunkenheit“. Die typische Violettfärbung, die diesen Stein so wunderschön macht, kommt von eingelagertem Eisen.

Der Amethyst beruhigt das Gemüt und fördert nachhaltig einen tiefen inneren Frieden. Überflüssige Gedanken und Empfindungen werden durch den Amethyst geklärt. Entscheidungen können durch mehr Konzentration und Objektivität im Denken (Beobachterposition) schneller und sicherer gefällt werden. Erfahrungen können leichter verarbeitet und bewältigt, Lernschwierigkeiten, Prüfungsangst, Kummer oder Trauer gelöst werden.
Am Schlafplatz hilft der Amethyst, die Verarbeitung von Konflikten durch Träume zu ermöglichen. Allgemein fördert er einen tiefen, ruhigen Schlaf.

Die violette Farbe des Amethysts beflügelt die Fantasie, also darf er auch gern an Arbeitsplatz oder Kreativwerkstatt stehen.

Wenn zwei Freunde ihre Amethyste miteinander tauschen, so heißt es, hält ihre Freundschaft lange an.

Der Amethyst ist warm und wächst während einer Sonnenfinsternis. Daher ist er feurig und etwas luftartig.

Wirkung auf den Körper

Dem Amethyst werden äußerst vielseitige Heilwirkungen nachgesagt, die reinigende Wirkung spielt dabei eine große Rolle. Er kann sehr gut zur Hautpflege verwendet werden oder auch gegen Migräne helfen. Dies war auch schon Hildegard von Bingen bekannt, die den Amethyst bei unreiner Haut einsetzte.

Anwendungsmöglichkeiten:

  • unreine Haut
  • Hautausschläge
  • Spinnenbiss
  • Läuse
  • und mehr

Amethyst und die Chakren

Auf dem Kronenchakra entfaltet der Amethyst seine Wirkung besonders gut.

Links- und Rechtsdrehung

Die rechtsdrehenden Kristalle (männliche Kristalle mit zugesprochenen Yang Eigenschaften) lassen sich durch ihre spitz zulaufende Spitze erkennen. Linksdrehende Kristalle (weibliche Kristalle mit Yin Eigenschaften) können durch ihre Kanten unterschieden werden.
Da alle Formen grundsätzlich die Eigenschaften des Bergkristall in sich tragen und sich der Stein als MSQ-Anhänger von allein auf den Träger einstellt, kann dieser Aspekt für unser MSQ-Sortiment vernachlässigt werden.

Meditation mit Amethyst

Die intuitive Kraft stärkend, kann der Amethyst während des Meditierens betrachtet oder auf dem Kronenchakra verwendet werden. Ur-Vertrauen ins Dasein, Wärme, innerer Friede sowie Harmonie sind Aspekte. Probleme können weitsichtiger erkannt werden.

Reinigung und Aufladen des Amethyst

Er sollte einmal pro Monat oder - bei Hautbeschwerden - nach jeder direkten Verwendung auf der Haut unter fließendem, lauwarmem Wasser und dann mit Hämatit entladen und in einer Amethystdruse aufgeladen werden. Bitte nicht in der Sonne aufladen, da die UV-Strahlen seine schöne Färbung abschwächen kann.

Als MSQ-Schmuck ist auch dieser Stein so konzipiert, dass er selbstreinigend ist und immer die energetischen Eigenschaften anbietet, die sein Anwender gerade braucht. Also muss er auch nicht entladen oder aufgeladen werden. Dennoch können Sie nach eigenem Ermessen der allgemeinen Anleitung folgen.

Unsere Empfehlungen für das Tragen als MSQ-Kristallschmuck:

Der Amthyst kann eigentlich immer getragen werden und harmonisiert dabei sehr gut mit Bergkristall.
Am Schlafplatz kann eine Amethystdruse einen tiefen und ruhigen Schlaf fördern, das gilt besonders im Wirkbereich einer MSQ INDARA, durch welche der Stein neue Qualitäten erlangt.

Meditation
Tragen Sie den Amethyst als MSQ-Anhänger oder MSQ-Armband für Meditationen mit Schwerpunkt auf inneren Frieden und ähnliche Aspekte oder in Zeiten, in denen die Traumaktivitäten besonders hoch sind.

Für Sie geeignete MSQ-Produkte finden Sie im Shop.


>> Bitte beachten Sie unseren Rechtshinweis ganz unten auf dieser Seite. <<


Heilstein - Information: Violetter Fluorit

Synonym: Flusspat
Familie: Fluorit

Der violette Fluorit hilft bei Lernschwierigkeiten, steigert das Selbstvertrauen und hilft, innere Gefühle zum Ausdruck zu bringen, wirkt gegen Abhängigkeit und Süchte. Außerdem fördert er die Konzentration. Er verhilft zu Selbstbestimmung, innerer Stabilität und Dynamik.

Der violette Fluorit öffnet den Geist und hilft, unerwünschte Denk- und Verhaltensmuster abzulegen. Er hilft, eine eigene authentische Ordnung zu schaffen und Informationen schnell zu verarbeiten sowie bereits Gelerntes mit Neuem zu verbinden.

Wirkung auf den Körper

Der violette Fluorit kann besonders die Tätigkeit von Gehirn und Nerven fördern und darüber hinaus auch der Haut.

  • Geisteskrankheiten, Gedächtnisschwäche, Kopfschmerzen und Migräne
  • regt die Regeneration von Haut und Schleimhäute an
  • Geschwülste


Fluorit violett und die Chakren

Chakra: Drittes Auge (Zirbeldrüse, Epiphyse)

Meditation mit dem Fluorit violett

Bei der Meditation mit dem violetten Licht oder der violetten Flamme hilft der MSQ-Fluorit violett durch Resonanz zum dritten Auge (Zirbeldrüse) und fördet auch das SEHEN, über das Schauen der Welt hinaus.

Reinigung und Aufladen des Fluorit

Einmal wöchentlich unter lauwarmen Wasser und dann mit Hämatit entladen und mit einem Bergkristall oder in der Sonne aufladen.

Als MSQ-Schmuck ist auch dieser Stein so konzipiert, dass er selbstreinigend ist und immer die energetischen Eigenschaften anbietet, die sein Anwender gerade braucht. Also muss er auch nicht entladen oder aufgeladen werden. Dennoch können Sie nach eigenem Ermessen der allgemeinen Anleitung folgen.

Unsere Empfehlungen für das Tragen als MSQ-Kristallschmuck:

Im Alltag
Kombinieren Sie den MSQ-Fluorit violett mit einem MSQ-Bergkristall, um nicht nur mehr Klarheit zu haben, sondern auch "hinter die Kulissen" blicken zu können. Bei Lernprozessen (z.B. Schulungen, Prüfungen) hilft der violette Fluorit ebenfalls und kann als MSQ-Anhänger oder -Armband getragen werden.

Meditation
Als MSQ-Kristallschmuck hilft der violette Fluorit, Türen ins Unterbewusstsein und auch in höhere Dimensionen, andere Zeiten... zu öffnen, was ungeahnte Erkenntnis- und Entwicklungssprünge nach sich ziehen kann. Kombinieren Sie ihn mit einem MSQ-Bergkristall für mehr Klarheit und bei Schutzbedürfnis vor negativen Einflüssen mit einem MSQ-Schörl (schwarzer Turmalin).

Raumharmonisierung
Platzieren Sie einen violetten Fluorit nahe an einer INDARA Raumharmonisierung, wenn Sie an diesem Platz meditieren und nach Erkenntnis suchen.

Für Sie geeignete MSQ-Produkte finden Sie im Shop.


>> Bitte beachten Sie unseren Rechtshinweis ganz unten auf dieser Seite. <<


Heilstein - Information: Schungit

Synonyme: Shungit, Algenkohle, Schungit-Kohle, Inostranzeff´sches Schungit
Bezeichnung: Wohl von Shunga, einer Region in Nordrussland, dem ersten bekannten Fundort

Heilend, vitalisierend, reinigend und harmonisierend. Ersetzt Negatives durch Positives.

Das Besondere am Schungit ist, dass er zwar negative Energie aufnimmt, diese aber nicht wieder abgibt.
Schungit ist ein primär aus Kohlenstoff bestehendes Gestein mit einer breiten Palette ihm zugeschriebener positiver Eigenschaften. Wasser, das mit Schungit aufbereitet wurde, hat ganz besondere, heilungsfördernde Eigenschaften.

Die Entstehung wird in der Erdfrühzeit (Präkambrium) vermutet und Schungit hat sich einer These zufolge aus Faulschlamm, vermutlich aus Meeresalgen, welche die seltenen und natürlich vorkommenden Fullerite enthalten, gebildet. Eine andere These beschreibt Überreste des Planeten Phaeton, der einst zu unserem Sonnensystem gehörte, als Entstehungsquelle (also Meteorite).
Schon 1880 beschrieb Alexander Alexandrowitsch Inostranzew den Schungit, der diesen in Russland fand. In Karelien und der Onegasee in der Shungaregion (Nordrussland) und an dem Ladogasee, wo man Ölschiefer findet und abbaut, werden hauptsächlich Schungite abgebaut. Weniger bekannt sind Fundorte in Ostfinnland.

Der Schungit weißt besondere Eigenschaften auf, denn es ist eine weitere besondere Art des Kohlenstoffs mit bis zu 95% Kohlenstoffanteil und einer besonderen und sehr seltenen Struktur - kugelförmige Hohl-Ione, auch Fullerene genannt. Noch nicht vollständig erforscht, werden ihnen die geschätzten Eigenschaften von Schungit zugeschrieben.
Das enthaltene Mineral Fullerit ist zwar beschrieben, jedoch noch nicht von der IMA eingetragen. Je nach Herkunft sind weitere Mineralien enthalten: Kohlenstoff 20-95%, Silizium 5-60%, Aluminium bis 4%, Eisen bis 3,5%, Magnesium bis 3,5%, Kalium bis 1,5%, Schwefel bis 1,2%, Kalzium bis 0,58%, Phosphor bis 0,34%, sowie viele andere Mineralien mit geringen Mengen.

Die Verwendung von Schungit ist in der Industrie sehr wichtig, da diese Pigmente eine sehr gute schwarze Deckkraft besitzen und als Färbemittel für Gummi und Zement benutzt werden. Auch sind Schungite ein kostengünstiger Ersatz für vergleichsweise teure Aktivkohlefilter.

Wirkung von Schungit

Dem Schungit werden viele, teils legendenhaft anmutende Wirkungen nachgesagt und tatsächlich untermauern viele Erfahrungsberichte aus aller Welt die positiven Eigenschaften. Entspprechend vielseitig wird eingesetzt wie als Heilstein, zur Wasserbelebung, Anreicherung mit Mineralieln, zur Entsäuerung, als Glücksbringer und Massagestein.

In Wasser gelegt, reichert er dieses mit seinen Mineralien an und daher können Pflanzen mit solchem Schungitwasser Nährstoffdefizite ausgleichen. Das wird durch seinen vitalisierenden und ausgleichenden, energetischen Einfluss noch verstärkt. Auch soll Schungit bakterienhemmend wirken, sowohl auf Wasser wie auf der Haut.

Als besonders wertvoll gelten seine austauschenden und selektiven Eigenschaften, so dass Schungit die Ausleitung von Giften und Schlacken ebenso fördert wie das Auffüllen von Defiziten an Mineralien und Spurenelementen.

Der fast schon sagenumwobene Ruf als umfassender Heilstein, der selbst schon bei den schwersten Störungen erfolgreich eingesetzt wurde, wird durch eine weitere Eigenschaft gestärkt: Schungit kann das Biofeld des Menschen stabilisieren und harmonisieren - was für die Verwendung als MSQ-Heilstein besonders interessant ist.

Echtheit von Schungit

Die sehr gute Stromleitfähigkeit des Schungit, verursacht durch den hohen Kohlenstoffanteil, lässt den Schungit allgemein leicht von Plagiaten unterscheiden. Gestein und Kristalle sind sehr schlechte Stromleiter (bestenfall Halbleiter) und Schwarzer Turmalin oder Schörl - optisch dem Schungit nicht unähnlich - leitet Strom zum Beispiel nicht.
Unsere Schungite wurden mittels sogenanntem Ohmmeter (Widerstandsmesser) geprüft und sind sehr leitfähig, zudem müssen alle Schungite einen Gewichtsvergleich mit Schwarzem Turmalin bestehen. Grundsätzlich kaufen wir Heilsteine nur bei vertrauenswürdigen Quellen ein.

Schungit ist vom Plagiat Gagat durch sein Gewicht unterscheidbar, auch wenn Edel-Schungit leichter als normaler Schungit ist. Gagat ist etwa so leicht wie Bernstein, optisch aber lediglich dem normalen Schungit ähnlich. Ein einfacher Abriebtest kann hier schon zeigen, ob es Schungit ist, den dieser ist durch seinen Kohlestoffanteil leicht abzureiben. Edel-Schungit ist optisch also vom Gagat wiederum leichter unterscheidbar als normaler Schungit.

Optische Besonderheiten

Da Schungit von Natur aus sehr viele Zusatzelemente enthält, können Spuren auf der Gesteinsoberfläche erkennbar sind. Davon werden Echtheit und Qualität des Schungits nicht beeinträchtigt.

Schungit und die Chakren

Stimuliert das erste Chakra (Wurzelchakra) und damit das grundlegendste menschliche Chakra. Hilft also, sich mit der Erde zu verbinden.

Meditation mit Schungit

Bei Meditationen ermöglicht er neben der besseren Umwandlung negativer EInflüsse und Gedankenformen  einen leichteren Zugang zur Wirkung anderer Steine wie Bergkristall, Amethyst, Fluorit, Rosenquarz und anderen.

Reinigung und Aufladen des Schungit

Der Schungit kann alle 2 oder drei Wochen etwa eine Stunden lang an die frische Luft, auch direkt in die Sonne, gelegt werden. So erholt sich der Schungit von selbst, eine Aufladung ist nicht mehr notwendig.

Als MSQ-Schmuck ist auch dieser Stein so konzipiert, dass er selbstreinigend ist und immer die energetischen Eigenschaften anbietet, die sein Anwender gerade braucht. Also muss er auch nicht entladen oder aufgeladen werden. Dennoch können Sie nach eigenem Ermessen der allgemeinen Anleitung folgen.

Unsere Empfehlungen für das Tragen als MSQ-Kristallschmuck:

Im Alltag
Durch sene umfassende und vor allem reinigende Wirkung kann eigentlich immer getragen werden. Uns ist bisher nicht bekannt, dass er mit irgendeinem anderen Heilstein nicht gut zusammen wirken kann!
Tragen Sie einen MSQ Schungit besonders in Zeiten, in denen Sie verstärkt Gifte umwandeln / ausleiten wollen und ansonsten bei Bedarf auch vorbeugend.

Meditation
Zur Meditation ist der Schungit ein guter Begleiter für Sitzungen mit Fluorit und Amethyst.

Für Sie geeignete MSQ-Produkte finden Sie im Shop.


>> Bitte beachten Sie unseren Rechtshinweis ganz unten auf dieser Seite. <<



Rechtshinweis

Hinweis zu beschriebenen Wirkungen: Alle aufgeführten Informationen zur Wirkung unserer angebotenen AHSG, Mein Seelenquell - Produkte u.a. feinstofflich wirkenden Produkte basieren auf Überlieferungen und Erfahrungen und wurden nach bestem Wissen zusammengestellt. Die Wirkungen lassen sich oftmals wissenschaftlich nicht (direkt) nachweisen oder/und sind medizinisch nicht anerkannt. Sie ersetzen nicht einen medizinischen Rat oder ärztliche Hilfe. Bei Erkrankungen ist rechtlich gesehen grundsätzlich der Besuch eines Arztes oder Heilpraktikers anzuraten. Alle Informationen zu den Produkten geben lediglich unsere eigene Meinung wieder und sind nicht als Anleitung zur Therapie oder Diagnose im ärztlichen Sinn zu verstehen. Entsprechend gilt dies für dargebotene Informationen Dritter (inkl. Erfahrungsberichte, Messungen...).

Weitere Informationen erhalten Sie im Infofenster.